Zurück zur Übersicht

Europäische Salonkultur bei Maria Pawlowna

Um Fortschrittsgeist und Geselligkeit in Weimar zur Zeit Maria Pawlownas geht es am 7. August um 20 Uhr in einer literarisch-musikalischen Veranstaltung im Festsaal des Wittumspalais. Ulrike Müller (Weimar) und Antje Finkenwirth (Berlin) lesen aus Werken und Texten u.a. von Johanna Schopenhauer und Hans Christian Andersen und spielen bzw. singen Kompositionen u.a. von Bettina von Arnim und Ludwig van Beethoven.
Karten für die Veranstaltung im Rahmenprogramm der Maria Pawlowna-Ausstellung gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information sowie in der Besucherinformation der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden