Zurück zur Übersicht

Fotoausstellung im Neuen Museum dokumentiert das Leben und Wirken des isländischen Künstlers Samúel Jónsson

Am Donnerstag, 18. August 2011, um 16 Uhr wird die Ausstellung »Samúel Jónsson – Der Künstler mit dem Herzen eines Kindes« eröffnet, die bis zum 18. September in den Räumen der Unigalerie des Neuen Museums zu sehen sein wird. Das Ausstellungsprojekt wurde von Selina Spatz im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres bei der Klassik Stiftung Weimar realisiert.

Die Fotoausstellung dokumentiert das Leben und Wirken des außergewöhnlichen isländischen Künstlers Samúel Jónsson (1884–1969). In der rauen, abgelegenen Landschaft der Westfjorde Islands, zwischen steil abfallenden Tafelbergen und dem Nordatlantik, befinden sich die farbenfrohen und verspielten Kunstwerke des naiven Künstlers Samúel Jónsson. Jónsson war ein einfacher isländischer Bauer, der sich erst spät in seinem Leben ganz der Kunst widmete. Er schuf in mühsamer Handarbeit und ohne fremde Hilfe über beinahe zwei Jahrzehnte hinweg drei Gebäude, einen Skulpturengarten, zahlreiche Gemälde und mehrere Modelle aus Holz.

Einen Ausstellungsschwerpunkt bildet die Dokumentation der Restaurierung der Kunstwerke, die beinahe 30 Jahre lang dem Verfall preisgegeben waren. Darüber hinaus wird die Naive Kunst thematisiert, die sonst nur selten im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit steht. Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, einen direkten Zugang zu den Kunstwerken zu bieten. Samúel Jónsson wird als naiver Künstler eingestuft, weil er nie eine akademische Ausbildung erhalten hat.

Am Mittwoch, 24. August, findet um 16 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt.

Veranstaltungsdaten
Samúel Jónsson
»Der Künstler mit dem Herzen eines Kindes«
19. August bis 18. September 2011
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar
Eintritt: Erw. 5,50 € | erm. 3,50 € | Schüler 1,50 €
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden