Zurück zur Übersicht

Führung in der Orangerie Belvedere widmet sich den deutschen Welterbestätten und der Arbeit von UNESCO-Freiwilligen in Weimar

Am Donnerstag, 3. September, um 18 Uhr führt Bert Ludwig, Geschäftsführer von »European Heritage Volunteers«, durch die Tafelausstellung »UNESCO World Heritage Volunteers« im Gärtnerwohnhaus und durch die Fotoausstellung »Die Deutschen Welterbestätten« im Nordflügel der Orangerie Belvedere.

Seit 2008 sind im Rahmen des UNESCO-Projektes »World Heritage Volunteers« internationale Freiwillige in allen fünf UNESCO-Regionen – Europa, Asien, Afrika, Lateinamerika und den arabischen Staaten – tätig und unterstützen den Erhalt sowie die Pflege und Instandsetzung der jeweiligen Welterbestätten. Die Ausstellung »UNESCO World Heritage Volunteers« gibt einen Einblick in das Projekt und die internationale Arbeit der Freiwilligen.

Für die Welterbestätten der Klassik Stiftung Weimar besteht bereits eine mehrjährige Zusammenarbeit mit »European Heritage Volunteers«. Im Schlosspark Belvedere haben Freiwillige mehrere Wegeabschnitte denkmalgerecht wiederhergestellt und Pflegearbeiten der Stiftungsgärtner in anderen Parkanlagen der Stiftung unterstützt. Die Freiwilligen lernen dabei gartendenkmalpflegerische Arbeitsweisen, gartenkünstlerische und historische Hintergründe sowie einfache gärtnerische Tätigkeiten kennen. Ein Rahmenprogramm bietet ihnen die Gelegenheit dazu, die Kulturlandschaft Weimars kennenzulernen. Bert Ludwig erläutert die konkreten Arbeiten in Belvedere und stellt das Projekt selbst vor.

Im Nordflügel der Orangerie Belvedere präsentieren die Klassik Stiftung Weimar und »European Heritage Volunteers« eine Fotoausstellung der Deutschen UNESCO-Kommission und des Auswärtigen Amtes zu den deutschen Welterbestätten. Die großformatigen Panoramabilder des Fotografen Hans-Joachim Aubert zeigen alle deutschen Welterbestätten vom Aachener Dom bis zum Wattenmeer. Seit 1997 liegt der Schwerpunkt in Auberts fotografischem Schaffen auf der Dokumentation der UNESCO-Welterbestätten. Bisher hat er über 100 Stätten in 25 Ländern besucht und im Bild festgehalten. Seine Fotoserie war bereits in 35 Ländern auf allen Kontinenten zu sehen.

Beide Ausstellungen sind noch bis zum 27. September 2015 dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdaten
»UNESCO World Heritage Volunteers« und »Die Deutschen Welterbestätten«
Führung mit Bert Ludwig, »European Heritage Volunteers«
Donnerstag, 3. September 2015 | 18 Uhr
Orangerie Belvedere
Weimar-Belvedere | 99425 Weimar
Treffpunkt: Gärtnerwohnhaus
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden