Zurück zur Übersicht

»Für das neue Bauhaus-Museum Weimar« – Klassik Stiftung Weimar zeigt Erwerbungen und Dauerleihgaben im Neuen Museum

Vom 9. Juli bis zum 8. August 2010 präsentiert die Klassik Stiftung Weimar rund 220 Arbeiten, die sie in Folge der erfolgreichen Jubiläumsausstellung »Das Bauhaus kommt aus Weimar« erwerben oder als Dauerleihgabe gewinnen konnte. Die nun erstmals im Neuen Museum vorgestellten Objekte sind für die Klassik Stiftung ein wichtiger Schritt hin zur Errichtung eines neuen Bauhaus-Museums, für das der Bund, das Land Thüringen und die Stadt Weimar in den letzten Wochen und Monaten die wesentlichen Voraussetzungen geschaffen haben.

Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählen der Kinderspielschrank für das Haus Am Horn von Alma Siedhoff-Buscher, der siebenarmige Kerzenleuchter von Gyula Pap, Fotografien von Erich Consemüller sowie die monumentale Figur der Selene von Gerhard Marcks. Diese und weitere Arbeiten ergänzen die vorhandenen Bauhaus-Sammlungen in hervorragender Weise. Bedeutende Werke für das neue Bauhaus-Museum Weimar konnte die Stiftung mit Hilfe der Freunde und Förderer der Kunstsammlungen zu Weimar e.V. und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen erwerben. Auch der Förderkreis Neues Bauhaus-Museum Weimar e.V. hat wertvolle Hilfe geleistet.

Die Klassik Stiftung Weimar dankt allen Förderern für ihre wertvolle Unterstützung:

ABG Holding, Frankfurt am Main
Elke Dannenberg
Prof. Henrik Hanstein, Köln
Hattula Moholy-Nagy
Hermann Osburg, Hotel Schwarzer Bär, Jena
Vermächtnis Erwin Wilfried Plötner
Privatsammlung, Bremen
Margit Seidler
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen
Verein der Freunde und Förderer der Kunstsammlungen zu Weimar e. V.

Zur Vernissage am Donnerstag, 8. Juli 2010, 19 Uhr, sprechen Prof. Dr. Wolfgang Holler, Generaldirektor der Museen, und Dr. Ulrike Bestgen, Leiterin des Bauhaus-Museums.

Parallel zur Ausstellung »Für das neue Bauhaus-Museum Weimar. Erwerbungen und Dauerleihgaben« zeigt die Galerie marke.6 der Bauhaus-Universität Weimar ausgewählte Fotoarbeiten von Studenten der vergangenen Semester. »Your True Color« und das Fotografie – Magazin »Loom« der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar beleuchten das Verhältnis von Personen und ihrer Inszenierung und fragen nach der Funktion der Fotografie als Mittel zur Produktion von Identität. Die Eröffnung findet am 8. Juli, 18 Uhr, statt.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen folgendes Bildmaterial gerne zur Verfügung:
Alma Siedhoff-Buscher: Kinderspielschrank (ti24), Entwurf: 1923
Holz und Sperrholz, farbig lackiert
© Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, München.


Ausstellungsdaten
Für das neue Bauhaus-Museum Weimar. Erwerbungen und Dauerleihgaben
9. Juli 2010 bis 8. August 2010
Vernissage: Donnerstag, 8. Juli 2010 | 19 Uhr
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar
Öffnungszeiten: Di–So 11–18 Uhr
Eintritt: 5,50 Euro / erm. 3,50 Euro / Schüler (16-20 Jahre) 1,50 Euro
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Informationen
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

www.das-bauhaus-kommt.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden