Zurück zur Übersicht

Goethe- und Schiller-Archiv erhält wertvollen Goethe-Brief von Peter Gülke

Aus Anlass der Verleihung des Weimar-Preises 2009 hat der Preisträger, der aus Weimar gebürtige Musikwissenschaftler und Dirigent, Professor Peter Gülke, dem Goethe- und Schiller-Archiv der Klassik Stiftung Weimar einen Goethe-Brief geschenkt. Adressat des Briefes war vermutlich der Weimarer Unternehmer und Verleger Friedrich Justin Bertuch. Das wertvolle aus Familienbesitz stammende Autograph aus dem Jahr 1782 wurde erstmals 1990 in den Nachtragsbänden zur Weimarer Ausgabe veröffentlicht und wird in die neue historisch-kritische Ausgabe sämtlicher Briefe Goethes aufgenommen.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden