Zurück zur Übersicht

Goethe- und Schiller-Archiv präsentiert neue Handschriften-Schätze

Am Mittwoch, 12. Dezember 2012, um 17 Uhr stellen Mitarbeiter des Goethe- und Schiller-Archivs neu erworbene Handschriften vor, u. a. Gästebücher von Schillers Urenkel, Herders Konzept »Über den Ursprung der Sprache« und ein lange verschollenes Notenmanuskript von Franz Liszt. Ein Rundgang durch die aktuelle »Schätze«-Ausstellung »Von Faust bis Thomas Mann« im Mittelsaal rundet die Präsentation der Handschriften ab.

Veranstaltungsdaten
Neuerwerbungen des Goethe- und Schiller-Archivs
Mittwoch, 12. Dezember 2012, 17 Uhr
Goethe- und Schiller-Archiv
Hans-Wahl-Straße 4 | 99425 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden