Zurück zur Übersicht

Goethe- und Schiller-Archiv stellt Pläne für bevorstehende Grundsanierung vor

Zu einer Informationsveranstaltung über die bevorstehende Grundsanierung des Goethe- und Schiller-Archivs lädt die Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs Weimar e.V. für morgen, Mittwoch, 04. Februar 2009, 17 Uhr, in das Archiv ein.

Die mit der Ausführung betrauten Weimarer Architekturbüros Dr. Krause und gildehaus.reich architekten bda sowie das Erfurter Ingenieurbüro Hirsch stellen die Pläne für die Sanierung und den Umbau des 1896 errichteten und unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes vor. Ziel der Sanierung, die vom Sommer 2009 bis zum Sommer 2011 dauern wird, ist die Verbesserung der Funktionsfähigkeit des historisch bedeutsamen Archivgebäudes in allen Nutzungsbereichen: Magazine, Benutzerbereiche, öffentliche Bereiche, Büro- und Arbeitsräume der Archivverwaltung, Werkstätten. Unter anderem wird der Magazinbereich zur Schaffung bestmöglicher konservatorischer und sicherheitstechnischer Bedingungen für das Archivgut vollständig umgebaut und erweitert.

 
Veranstaltungsdaten
Vorstellung der Sanierungspläne des Goethe- und Schiller-Archivs
Mittwoch, 04. Februar 2009 | 17 Uhr
Goethe- und Schiller-Archiv
Hans-Wahl-Str. 4 | 99425 Weimar
Interessenten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden