Zurück zur Übersicht

Hansgeorg Werner liest im Bauhaus-Museum aus seinem Buch »Weimar in mir. Eine Kindheit in der Bauhauswelt und die Folgen«

Am Freitag, 12. April, um 18 Uhr präsentiert Hansgeorg Werner im Bauhaus-Museum sein Buch »Weimar in mir. Eine Kindheit in der Bauhauswelt und die Folgen«.

Hansgeorg Werner wurde 1936 als Sohn des Bauhaus-Bildhauers und Künstlers Otto Werner geboren. Begleitet von historischen Bildern und Dokumenten beschreibt er in seinem autobiografischem Werk vor allem seine Kindheits- und Jugendjahre. Die Kraft und das Vertrauen, die Hansgeorg Werner ab 1944 zum Überleben brauchte, entsprangen der Harmonie und Schönheit seiner Bauhauswelt im väterlichen Atelier in Weimar.

Als ausgebildeter Industrie-Formgestalter war Hansgeorg Werner in bedeutenden Werbeagenturen tätig. Ab 1976 arbeitete er in Münster selbständig als Berater und Gestalter für große Unternehmen.

Veranstaltungsdaten
Weimar in mir. Eine Kindheit in der Bauhauswelt und die Folgen.
Erinnerungen aus den Jahren 1938 bis 1964
Buchpräsentation von Hansgeorg Werner
Freitag, 12. April 2013, 18 Uhr
Bauhaus-Museum Weimar
Theaterplatz 1 | 99423 Weimar

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden