Zurück zur Übersicht

Hermann Lübbe spricht über »Das Museum, die Avantgarde und die Klassik«

Bereits um 18 Uhr lädt der Arbeitskreis der Zeitschrift für Ideengeschichte im Rahmen seiner Jahrestagung am morgigen Donnerstag, 12. Februar 2009, zum Abendvortrag des Philosophen Prof. Dr. Dr. h. c. Hermann Lübbe in den Festsaal des Goethe-Nationalmuseums ein. Thema des Vortrags ist »Das Museum, die Avantgarde und die Klassik«.

Prof. Dr. Dr. h. c. Lübbe war bis zu seiner Emeritierung 1991 Professor für Philosophie in Münster und ist seit seiner Emeritierung 1991 Honorarprofessor für Philosophie und Politische Theorie an der Universität Zürich. Seit Mai 2004 ist er »Senior Fellow» an der Universität-Gesamthochschule Essen.

Das vollständige Tagungsprogramm finden Sie im Internet unter
http://svdmzweb01.klassik-stiftung.de/fileadmin/downloads/Forschung/Programm-DIE_IDEE_DES_KLASSISCHEN.pdf

 
Veranstaltungsdaten
»Die Idee des Klassischen«
Jahrestagung des Arbeitskreises der Zeitschrift für Ideengeschichte
»Das Museum, die Avantgarde und die Klassik«
Abendvortrag von Prof. Dr. Dr. h. c. Hermann Lübbe
Donnerstag, 12. Februar 2009, 18 Uhr (!)
Festsaal des Goethe-Nationalmuseums
Am Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden