Zurück zur Übersicht

II. Teil der Lesereihe Russischer Literatur im Rahmen der Maria–Pawlowna–Ausstellung


Der II. Teil der Lesereihe wird am 12. August 2004 um 18 Uhr vom Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer der Kunstsammlungen zu Weimar, Herr Hartmut Sieckmann, mit einem Text von Alexander Puschkin (1799 – 1837) fortgeführt.
Dabei handelt es sich um die Erzählung »Der Postmeister« aus dem Erzählzyklus »Die Erzählungen Belkins« (1831).
Weitere Lesungen mit Herrn Pater Mihail Rahr (19. August 2004),
Herrn Dr. Volkhardt Germer (02. September 2004) und Norbert Schremb (09. September 2004) folgen, hierzu wird es jeweils eine gesonderte Ankündigung geben.
Die Lesungen finden jeweils 18 Uhr im Gentzschen Treppenhaus des Schloßmuseums Weimar statt.
Eintritt: Erw. 3 € / erm. 2 € / Schüler 1 €
Karten können im Vorverkauf bei der Tourist-Information Weimar und bei der Besucherinfomation der Stiftung bestellt werden.
Tel.: 0 36 43/545-407
Fax: 0 36 43/ 74 56 60
E-Mail: info@swkk.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden