Zurück zur Übersicht

»Italiener in Weimar«


Casa di Goethe zeigt in Rom italienische Meisterzeichnungen der Klassik Stiftung Weimar

Von Freitag, 10. Oktober 2008, bis zum 18. Januar 2009 präsentiert die Casa di Goethe erstmals in Italien Zeichnungen aus der "italienischen"Sammlung des ehemaligen Weimarer Großherzoglichen Museums. Mit der nunbeginnenden Ausstellung "Italiener in Weimar" kehren zahlreiche Blätteran ihren Entstehungsort zurück. Neben Portraits, Landschaften, Vedutenund Caprici werden sakrale, historische, literarische und volkstümlicheMotive großer italienischer Maler, wie z.B. Giorgio Vasari, Perino delVaga oder Annibale Carraci gezeigt. Die 55 Zeichnungen aus dem Bestandder Klassik Stiftung Weimar gehören zu der rund 1000 Blatt umfassendenSammlung italienischer Meisterzeichnungen des 16.–19. Jahrhunderts.

Insbesondere in den Anfängen der 1775 initiierten Graphischen Sammlungkaufte der Italien- und Kunstliebhaber Goethe gemeinsam mit seinemRatgeber in Kunstfragen, Johann Heinrich Meyer (1760-1832), wichtigeWerke an. Noch vor dem Zweiten Weltkrieg gehörte die im Laufe derJahrhunderte durch großzügige Stiftungen und bedeutende Erwerbungenausgebaute Sammlung zu den bedeutendsten Kollektionen vonAltmeisterzeichnungen. Eine Neubearbeitung des in DDR-Zeiten inVergessenheit geratenen Bestandes begann erst 1999, anlässlich vonGoethes 250. Geburtstag und der Ernennung Weimars zur Kulturhauptstadt.

Die in Rom lebende Kuratorin Ursula Verena Fischer Pace erstellte mitdem parallel zur Ausstellung erscheinenden Bestandsverzeichnis der italienischen Zeichnungen ein Standardwerk für die internationaleForschung.

Ausstellungsdaten
»Italiener in Weimar
Italienische Zeichnung des 16.-19. Jahrhunderts aus dem Bestand der Klassik Stiftung Weimar«
11. Oktober 2008 bis 18. Januar 2009 / Di-So 10 – 18 Uhr
Casa di Goethe, Via del Corso 18, 00186 Roma
Eintritt: 4€ / 3€ (erm.)

Katalogdaten
Casa di Goethe (Hrsg.)
Italiener in Weimar. Italienische Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts aus dem Bestand der Klassik Stiftung Weimar
deutsch/italienisch
ISBN 978-3-930370-18-4

Ursula Verena Fischer Pace
Die italienischen Zeichnungen. Band 1: Bestandskataloge. EhemaligeGroßherzogliche und Staatliche Sammlungen (Klassik Stiftung Weimar. DieGraphischen Sammlungen)
Böhlau: Köln, Weimar, Wien 2008

Weitere Informationen unter www.casadigoethe.itFür weitere Informationen steht Ihnen Dr. Julia Glesner unter denTelefonnummern 03643 | 545-104 und 0172 | 84 62 910 zur Verfügung.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden