Zurück zur Übersicht

Jahrespressekonferenz 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

in ihrer heutigen Jahrespressekonferenz hat die Klassik Stiftung Weimar einen Ausblick auf die Höhepunkte und Arbeitsvorhaben im Jahr 2017 gegeben und eine Bilanz des vergangenen Jahres gezogen.

Ihrer Aufmerksamkeit möchte ich das umfangreiche Pressedossier empfehlen, das wir anlässlich der heutigen Jahrespressekonferenz zusammengestellt haben. Es bilanziert das Ernestiner-Jahr 2016 und informiert über die Arbeitsplanung der Stiftung im Jahr 2017.

Zum Pressedossier der Jahrespressekonferenz
Zu den Pressebildern

Gerne senden wir Ihnen ein Belegexemplar unseres wissenschaftlichen Jahrbuchs 2017 »Die Erfindung des Klassischen. Winckelmann-Lektüren in Weimar«, das wir heute der Öffentlichkeit präsentiert haben.

Für Rückfragen steht Ihnen Franz Löbling (franz.loebling@klassik-stiftung.de, 0172-79 999 59) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Julia Glesner

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden