Zurück zur Übersicht

»Kamelie & Skulptur« – Pflanzenschau eröffnet am Wochenende in der Orangerie Belvedere

>> Zum Ausstellungsflyer

Am Samstag, 8. März, eröffnet die traditionelle Kamelienschau im Langen Haus der Orangerie Belvedere. Begleitend zur Pflanzenschau stellt die Galerie Profil aus Weimar Keramikgefäße der Kapellendorfer Künstlerin Petra Töppe-Zenker aus. Eine Klanginstallation des Musikers Falk Zenker prägt die diesjährige Ausstellung in besonderer Weise.

Die Kamelie, die Mitte des 18. Jahrhunderts von Ostasien nach Europa kam und hier sehr schnell zur Modeblume avancierte, war 1816 bereits in zehn und im Jahr 1820 in 27 verschiedenen Arten und Varietäten im »Hortus Belvedereanus« der Belvederer Pflanzensammlung aufgeführt. In diesem Jahr präsentiert die Klassik Stiftung etwa 70 Kamelien aus ihrem eigenen Bestand, darunter eine neu aufgebaute Sammlung afrikanischer Wilderiken, die sich bereits unter Großherzog Carl August in Belvedere befanden. Zu den ältesten präsentierten Pflanzen gehören zwei etwa 100 Jahre alte Kamelien der Seidelschen Kameliensammlung, die heute im Schloss Zuschendorf bei Pirna beherbergt wird.

Die Pflanzenschau ist bis zum 23. März zu sehen, die Arbeiten von Petra Töppe-Zenker noch bis zum 27. April 2014.

Der Fototermin für Pressevertreter findet am Freitag, 7. März, zwischen 11 und 13 Uhr statt.

Ausstellungsdaten
»Kamelie & Skulptur«
Pflanzenschau mit Gefäßen von Petra Töppe-Zenker
8. bis 23. März 2014 | Mi–So 11 bis 17 Uhr
Orangerie Belvedere | Langes Haus
Weimar-Belvedere | 99425 Weimar

Die Skulpturen sind bis zum 27. April 2014 zu sehen.

Ausstellungseröffnung
Samstag, 8. März 2014 | 15 Uhr
Laudatio: Dr. Cornelie Becker-Lamers, Weimar
Musik: Falk Zenker, Klanginstallation

Eintritt
Erw. 2,50 Euro | erm. 2 Euro | Schüler (16–20 J.) 0,50 Euro
Saisonkarte (gültig Dezember bis April) 5,50 €
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
TEL +49 (0) 3643 | 545-400
FAX +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden