Zurück zur Übersicht

Kinderführung durch die Ausstellung »Lebensfluten – Tatensturm« bietet eine Reise durch Goethes Lebenswelt

Unter dem Motto »Lebensfluten – Tatensturm« lädt die Klassik Stiftung Weimar am kommenden Sonntag, 28. Oktober 2012, um 14 Uhr Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren zu einer Führung durch die gleichnamige Ausstellung im Goethe-Nationalmuseum ein.

In der Ausstellung können die Kinder 250 Jahre zurückreisen, das Leben und Wirken Johann Wolfgang von Goethes verfolgen und spannende Geschichten über sein Elternhaus in Frankfurt, aber auch über seine Weimarer Jahre und seine zahlreichen Reisen erfahren. Mit im Gepäck sind beim Ausstellungsrundgang Alltagsgegenstände, die die jungen Besucher mit der damaligen Lebenswelt vergleichen können. Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren kostenfrei. Erwachsene Begleitpersonen bezahlen den Ausstellungseintritt.

Veranstaltungsdaten
»Lebensfluten – Tatensturm«
Kinderführung durch die neue Goethe-Ausstellung
Sonntag, 28. Oktober 2012 | 14 Uhr (60 Min.)
Goethe-Nationalmuseum
Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten freien Eintritt.

Ausstellungsdaten
»Lebensfluten – Tatensturm«
Goethe-Nationalmuseum
Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Di–So 9–18 Uhr

Bitte beachten Sie, dass vom 16. Oktober 2012 bis 31. März 2013 nur die Goethe-Ausstellung bis 18 Uhr geöffnet ist. Goethes Wohnhaus schließt in dieser Zeit bereits um 16 Uhr.

Goethe-Nationalmuseum (Ausstellung und Goethes Wohnhaus)
Erw. 10,50 € | erm. 8,50 € | Schüler 3,50 €
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Ausstellung ohne Goethes Wohnhaus
Erw. 6,50 € | erm. 5,50 € | Schüler 3 €
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden