Zurück zur Übersicht

Klang der Klassik – Konzerte auf Originalinstrumenten der Goethezeit im Liebhabertheater von Schloss Kochberg

Zum 200. Geburtstag von Robert Schumann laden die Freunde des Liebhabertheaters Schloss Kochberg e. V. am Samstag, 15. Mai 2010, zu einem Festival mit Musik von Robert Schumann und Felix Mendelsohn Bartholdy auf Originalinstrumenten der Goethezeit ein. Das Programm bietet zwei Konzerte zur Auswahl. Unter dem Titel »Dichterliebe« spielen Birgit Erichson, Violoncello, und Liese Klahn, Hammerflügel, um 15 Uhr Musik von Robert Schumann. Dazu liest der Schauspieler Stefan Viering Texte von Heinrich Heine. Die »Würdigung einer Freundschaft« lautet das Thema des zweiten Konzerts um 18 Uhr. Ulrich Beetz, Violine, musiziert zusammen mit Liese Klahn, Hammerflügel, Stücke von Felix Mendelsohn Bartholdy und Robert Schumann. Stefan Viering rezitiert aus Briefen und Zeitdokumenten des frühen 19. Jahrhunderts. Die Besonderheit beider Aufführungen ist der Klang der historischen Instrumente, welcher sich deutlich von der Tonfarbe heutiger Musikinstrumente unterscheidet.

Weitere Informationen finden Sie in der angehängten Mitteilung der Freunde des Liebhabertheaters Schloss Kochberg e. V.


Veranstaltungsdaten
Festival »Klang der Klassik - Konzerte auf Originalinstrumenten der Goethezeit« 2010
Musik im Salon der Romantik zum Geburtstag von Robert Schumann
Birgit Erichson, Weimar
Liese Klahn, Weimar
Prof. Ulrich Beetz, Weimar
Stefan Viering, Karlsruhe
Samstag, 15. Mai 2010
1. Konzert: »Dichterliebe« | 15 Uhr
2. Konzert: »Würdigung einer Freundschaft« | 18 Uhr
Eintritt: 20 €.
Liebhabertheater Schloss Kochberg
Salon der Romantik
07407 Großkochberg

Kartenreservierung und Verkauf
Museumskasse Schloss Kochberg
Tel.: 036743 / 225 32, Fax: / 20454
Informationen
Freunde des Liebhabertheaters Schloss Kochberg e.V.
Silke Gablenz-Kolakovic
Schloss Kochberg
07407 Großkochberg
Tel: 0 36 743 | 225-32
Fax: 0 36 743 | 204-54
E-Mail: vorstand@liebhabertheater.com

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden