Zurück zur Übersicht

Klassik Stiftung feierte mit 2.800 Gästen Goethes Geburtstag im Goethe-Nationalmuseum

Die Klassik Stiftung Weimar feierte gestern mit 2.800 Gästen unter dem Motto »Goethes Leidenschaften« den 263. Geburtstag des Dichters im Goethe-Nationalmuseum. Von ihnen besuchten 1.951 auch die Ausstellung »Lebensfluten – Tatensturm«, ca. 1.100 Besucher nutzen das Angebot des neu eingerichteten Lese- und Hörkabinetts im Erdgeschoss von Goethes Wohnhaus.

Die Feierlichkeiten zu Goethes Geburtstag nahmen in diesem Jahr bereits am 26.8. ihren Anfang mit der traditionellen Schriftstellerlesung. An der Lesung mit Volker Braun im Schießhaus nahmen 113 Personen teil. Zur Eröffnungsveranstaltung zur Wiedereröffnung des Goethe-Nationalmuseums am 27.8. im Domzelt vor dem Stadtschloss begrüßte die Klassik Stiftung Weimar 420 geladene Gäste. Im Anschluss an den Festakt feierte die Klassik Stiftung mit 1.064 Gästen am Frauenplan in den Geburtstag Johann Wolfgang von Goethes hinein.

Mit »Goethes Pudel« ist das Goethe-Nationalmuseum zur Wiedereröffnung auch auf Facebook präsent: www.facebook.com/Goethes.Pudel

In der neuen Goethe-Ausstellung finden in dieser Woche noch am Donnertag, 30.8., sowie am Freitag, 31.8., jeweils um 13 Uhr öffentliche Führungen statt.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden