Zurück zur Übersicht

Klassik Stiftung Weimar mit dem »Experiment Natur« im Wettbewerb »365 Orte im Land der Ideen« erfolgreich

Im Rahmen des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs »365 Orte im Land der Ideen« erhielt das kindgerechte Bildungsangebot »Experiment Natur« der Klassik Stiftung Weimar am Mittwoch, 27. Oktober 2010, die Auszeichnung »Ausgewählter Ort 2010«. Damit ist die naturwissenschaftliche Abenteuertour mit dem Rucksack einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative »Deutschland – Land der Ideen« und der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden. Sebastian Lechner von der Deutschen Bank zeichnete die Entdeckungsreise als »Ausgewählten Ort 2010« im Roten Turm der Orangerie von Schloss Belvedere aus. Anlässlich der Preisverleihung betonte Sebastian Lechner: »Die Rucksacktouren sind ein herausragendes Beispiel für Ideenreichtum und Kreativität. Mit ihrer modernen Museumspädagogik wecken sie ein dauerhaftes Interesse an der Natur – übrigens nicht nur bei Kindern.« Folker Metzger, Bildungsreferent der Klassik Stiftung Weimar, freute sich über die Auszeichnung: »Wir finden es sehr schön, dass der Wettbewerb ›365 Orte im Land der Ideen‹ nicht nur technisch-wirtschaftliche Innovationen in den Blick nimmt, sondern auch Projekte der kulturellen Bildung und damit auch diesem Angebot für Kinder und Familien eine erhöhte Aufmerksamkeit zukommt.«

Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte die Klassik Stiftung Weimar mit ihren Rucksacktouren die unabhängige Jury und repräsentiert mit ihrer zukunftsfähigen Idee Deutschland als das »Land der Ideen«. „Die »Ausgewählten Orte 2010« zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst“, begründete Sebastian Lechner das Engagement der Deutschen Bank.

Zum »Experiment Natur«

In Anlehnung an die erfolgreichen Projekte »Unterwegs mit Fritz von Stein« und »bauhaus-bag-Tour« hat die Klassik Stiftung Weimar mit dem Projekt »Experiment Natur. Mit dem Rucksack auf Entdeckungstour durch den Schlosspark Belvedere« 2009 ein weiteres Angebot entwickelt, das sich speziell an Kinder und Familien wendet. Zwölf Stationen mit naturwissenschaftlichen Experimenten und interaktiven Aufgaben bieten einen individuellen Rundgang durch den Schlosspark Belvedere. Mithilfe eines grünen Begleitheftes erfahren die Kinder zusammen mit ihren Lehrern, Verwandten oder Freunden die interessanten Aspekte des Parks und lernen ihn als Ort der Natur und als historischen Schauplatz kennen. Gemeinsam mit dem »Gastgeber« Hofgärtner Armin Emil August Heinrich Christian Sckell (1836–1910) und seinem Hund Dippel erfahren sie u.a., was es mit den exotischen Pflanzen im Langen Haus auf sich hat, welche Farbe das Licht hat, wozu man künstliche Ruinen braucht und wie ein Eishaus ohne elektrischen Strom funktioniert. Die Ausrüstung, bestehend aus einem Rucksack mit diversen Utensilien für die Erkundungstour, kann ohne vorherige Anmeldung für einen Betrag von 5 € (zzgl. 20 € Pfand) an der Kasse im Schloss Belvedere ausgeliehen werden. Eine kleine Schatzkiste, in die man alles hineintun kann, was man während des Rundganges findet, ein Basecap, eine Blumensamentüte sowie das Begleitheft mit Parkplan dürfen die Kinder nach ihrer Tour als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Pressekontakte

Klassik Stiftung Weimar
Saskia Helin
Tel.: 03643/545-113
saskia.helin@klassik-stiftung.de

Deutschland – Land der Ideen
Anna Kaiser
Tel.: 030/206 459-164
kaiser@land-der-ideen.de

Deutsche Bank Presse
Doris Nabbefeld-Widmann
Tel.: 069/910-31070
doris.nabbefeld-widmann@db.com

Information

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43/545-400
Fax: 0 36 43/41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden