Zurück zur Übersicht

Kuratorenführung im Bauhaus-Museum beleuchtet die Werke Lyonel Feiningers

Am Samstag, 6. Dezember, um 15 Uhr beleuchtet Michael Siebenbrodt, Kustos des Bauhaus-Museums Weimar, in einer öffentlichen Führung durch das Bauhaus-Museum die Werke Lyonel Feiningers. Die Teilnahme an der Führung ist im Eintrittspreis für das Museum inbegriffen.

Am 2. Dezember 2014 übergab die Deutsche Bank Lyonel Feiningers Gemälde »Kopf in Architektur« (1917, Öl auf Leinwand, 96,5x80 cm) dauerhaft als Leihgabe an das Bauhaus-Museum der Klassik Stiftung. Anlässlich der Übergabe des Feininger-Gemäldes zeigt die Klassik Stiftung bis 25. Januar 2015 im Bauhaus-Museum eine kleine Sonderschau mit Feininger-Werken aus ihrem Bauhaus-Bestand. Neben dem Gemälde »Kopf in Architektur« sind das Gemälde »Dröbsdorf« (1927, 100,4 x 125,7 cm), das 1997 für das Bauhaus-Museum Weimar erworben wurde, sowie eine Auswahl von Papierarbeiten aus den Graphischen Sammlungen Weimar zu sehen, darunter zwei Holzschnitte sowie vier Natur-Notizen mit Motiven aus dem Weimarer Umland.

Die nächste Kuratorenführung findet am Samstag, 13. Dezember, mit Dr. Ulrike Bestgen, Abteilungsleiterin des Bauhaus-Museums, statt.

Veranstaltungsdaten
Kuratorenführung zu den Werken Lyonel Feiningers mit Michael Siebenbrodt, Kustos der Bauhaus-Sammlung
Samstag, 6. Dezember 2014 | 15 Uhr
Bauhaus-Museum Weimar
Theaterplatz 1 | 99423 Weimar

Weitere Termine
Samstag, 13. Dezember 2014 | 15 Uhr
Samstag, 20. Dezember 2014 | 15 Uhr
Samstag, 3. Januar 2015 | 15 Uhr

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden