Zurück zur Übersicht

»Leidenschaft, Funktion und Schönheit« – Ausstellungskurator Thomas Föhl stellt Van-de-Velde-Monographie vor

Am Donnerstag, 23. Mai, um 18 Uhr stellt Dr. Thomas Föhl im Gespräch mit dem Verleger Michael Maaß sein Buch »Henry van de Velde: Architekt und Designer des Jugendstil« im Neuen Museum vor. Die Veranstaltung ist Teil des umfangreichen Rahmenprogramms zur Ausstellung »Leidenschaft, Funktion und Schönheit. Henry van de Velde und sein Beitrag zur europäischen Moderne«, die noch bis zum 23. Juni 2013 zu sehen ist.

Dr. Thomas Föhl ist Kurator der Ausstellung »Leidenschaft, Funktion und Schönheit« in Weimar sowie der Peter Behrens-Schau in der Kunsthalle Erfurt. Er ist seit 1992 in verschiedenen leitenden Funktionen in Weimar tätig, derzeit als Sonderbeauftragter für den Masterplan der Klassik Stiftung Weimar. Darüber hinaus leitet er ein an der Klassik Stiftung angesiedeltes DFG-Forschungsprojekt zur Erarbeitung des Werkverzeichnisses der kunstgewerblichen und raumkünstlerischen Arbeiten Henry van de Veldes.

Veranstaltungsdaten
»Henry van de Velde: Architekt und Designer des Jugendstil«
Buchpräsentation – der Verleger Michael Maaß im Gespräch mit Dr. Thomas Föhl
Donnerstag, 23. Mai 2013 | 18 Uhr
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Der Eintritt ist frei.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
TEL +49 (0) 36 43 | 545-400
FAX +49 (0) 36 43 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden