Zurück zur Übersicht

»Leidenschaft, Funktion und Schönheit« – Klassik Stiftung lädt zur Buchpräsentation ins Haus Hohe Pappeln ein

Am Sonntag, 21. April, um 16 Uhr stellt Dr. Ursula Muscheler im Gespräch mit dem Verleger Heinrich von Berenberg ihr Buch »Möbel, Kunst und feine Nerven: Henry van de Velde und der Kultus der Schönheit 1900 –1914« vor. Die Buchpräsentation im Haus Hohe Pappeln ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung »Leidenschaft, Funktion und Schönheit. Henry van de Velde und sein Beitrag zur europäischen Moderne« und umfasst neben Vorträgen und Buchpräsentationen auch Konzerte, Lesungen und kulinarische Themenabende. Aufgrund der Vorbereitungen für die Veranstaltung schließt das Haus Hohe Pappeln am Sonntag bereits um 15 Uhr.

Ebenfalls am Sonntag um 14 Uhr findet einen Familienführung durch die Ausstellung im Neuen Museum Weimar statt. Noch bis zum 23. Juni 2013 präsentiert die Werkschau den flämischen Architekten und Designer Henry van de Velde mit mehr als 700 Exponaten und auf einer Fläche von rund 1.400 Quadratmetern als einflussreichen Gestalter der Moderne.

Veranstaltungsdaten
»Möbel, Kunst und feine Nerven: Henry van de Velde und der Kultus der Schönheit 1900 –1914«
Buchpräsentation – der Verleger Heinrich von Berenberg im Gespräch mit Dr. Ursula Muscheler
Sonntag, 21. April 2013, 16 Uhr
Haus Hohe Pappeln
Belvederer Allee 58 | 99425 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsdaten
Leidenschaft, Funktion und Schönheit. Henry van de Velde und sein Beitrag zur europäischen Moderne
Noch bis 23. Juni 2013
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar
Di–So 10–18 Uhr

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49(0) 3643 | 545-400
Fax +49(0) 3643 | 419816
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden