Zurück zur Übersicht

Liszt-Museum schließt ab dem kommenden Montag wegen Sanierungsarbeiten

In Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag von Franz Liszt bleibt das Liszt-Museum vom 31. Mai 2010 bis bis 20. März 2011 für Besucher geschlossen. Nach der Wiedereröffnung am 21. März 2011 kann das Haus im Liszt-Jahr bis zum 31. Dezember 2011, jeweils von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr, besichtigt werden. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung der Fassaden, eine Instandsetzung des Daches sowie die Restaurierung des historischen Mobiliars und der textilen Ausstattung. Zudem wird die gemeinsam mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar konzipierte Ausstellung im Erdgeschoss technisch erneuert.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden