Zurück zur Übersicht

»Liszts musikalischer Vater« Beethoven steht am 08. Juni 2011 im Zentrum der Konzertreihe »Klingendes Schloss«

Am Sonntag, 08. Juni, um 11 Uhr laden die Klassik Stiftung Weimar und die Hochschule für Musik FRANZ LISZT herzlich ein zur Fortsetzung der Konzertreihe »Klingendes Schloss« in das Weimarer Stadtschloss.

Jedes Konzert der Reihe, die Momentaufnahmen aus dem Leben Franz Liszts und aus seinem musikalischen Umfeld gewidmet ist, behandelt im Liszt-Jubiläumsjahr 2011 jeweils ein eigenes, auf Franz Liszt bezogenes Thema.

Am kommenden Sonntag spielt das Abegg Trio unter dem Motto »Liszts musikalischer Vater« das »Geistertrio« (Klaviertrio D-Dur op. 70, 1) sowie das »Erzherzog-Trio« (Klaviertrio B-Dur op. 97) von Ludwig van Beethoven (1770–1827).

Das Abegg Trio (Ulrich Beetz, Birgit Erichson, Gerrit Zitterbart) feiert 2011 sein 35jähriges Bestehen. Das Trio erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u.a. fünfmal den »Preis der Deutschen Schallplattenkritik«) und spielte über 30 preisgekrönte und hochgelobte CDs ein, darunter Standardwerke der Klaviertrioliteratur von Mozart, Beethoven, Schubert, Fanny und Felix Mendelssohn, Clara und Robert Schumann, Brahms, Dvorák, Schostakowitsch und Obst sowie weitere Aufnahmen von Klaviertrios von Haydn, Farrenc, Kiel, Goetz, Berwald, Chopin, Smetana, Gade,Tschaikowsky, Rachmaninoff, Janácek, Debussy, Ravel, Henze, Erdmann, Killmayer, Acker und Rihm vor.

Konzertreisen führten das Abegg Trio in über 50 Länder. Im September 2011 ist eine große Konzertreise nach China und Vietnam geplant. Zusätzlich zu der umfangreichen Konzerttätigkeit lehren Ulrich Beetz und Gerrit Zitterbart als Professoren an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bzw. der Hochschule für Musik und Theater Hannover, Birgit Erichson unterrichtet als Lehrbeauftragte für Kammermusik an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Veranstaltungsdaten
»Klingendes Schloss. Momentaufnahmen aus dem Leben von Franz Liszt und aus seinem musikalischen Umfeld«
Ulrich Beetz (Violine | Nicolas Lupot, Paris 1821)
Birgit Erichson (Violoncello | Andrea Castagneri, Paris 1747)
Gerrit Zitterbart (Hammerflügel | Erard, London 1844 )
Moderation: Detlef Altenburg
Sonntag, 08. Mai 2011 | 11 Uhr
Stadtschloss Weimar | Festsaal
Burgplatz 4 | 99423 Weimar

Eintritt
Erw. 16 € / erm. 12 €
Abonnement – 4 Konzerte – 48 €
ermäßigtes Abonnement – 4 Konzerte – 36 €

Kartenreservierung
ab sofort mit Antwortkarte oder Tel 036 43 | 545-107

Vorverkauf
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-401
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Konzerttermine 2011
24.04.2011 | 08.05.2011 | 05.06.2011| 16.10.2011
jeweils um 11 Uhr

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden