Zurück zur Übersicht

Marie-Elisabeth Lüdde präsentiert ihr Buch »Johann Gottfried Herder. Licht – Liebe – Leben« im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Morgen, 2. November, um 18 Uhr stellt Marie-Elisabeth Lüdde im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek ihr jüngst erschienenes Buch »Johann Gottfried Herder. Licht – Liebe – Leben« vor. Gemeinsam mit Christoph Schmitz-Scholemann diskutiert sie Leben und Werk des einstigen Generalsuperintendenten Weimars, der für sie der Poet unter den Theologen und der Historiker unter den Philosophen war. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen Herzogin Anna Amalia Bibliothek und Weimarer Verlagsgesellschaft. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Buch auf der Seite der Weimarer Verlagsgesellschaft

Marie-Elisabeth Lüdde studierte Theologie und Literatur in Greifswald und Leipzig. Nach einer Professur für Theologie an der Evangelischen Hochschule Berlin lebt sie heute als freie Autorin in Weimar. Neben verschiedenen belletristischen Veröffentlichungen erschien zuletzt die Anthologie »Verbrenn diesen Brief! – Herder und die Frauen«.

Veranstaltungsdaten

»Johann Gottfried Herder. Licht – Liebe – Leben«
Buchpräsentation von Marie-Elisabeth Lüdde im Gespräch mit Christoph Schmitz-Scholemann
Am Mittwoch, 2. November 2016 | 18 Uhr
Herzogin Anna Amalia Bibliothek | Studienzentrum (Bücherkubus)
Platz der Demokratie 4 | 99423 Weimar

Bibliographische Angaben

Marie-Elisabeth Lüdde
»Johann Gottfried Herder. Licht – Liebe – Leben«
176 Seiten | Französische Broschur
Preis: 14,90 Euro
Weimarer Verlagsgesellschaft | September 2016
EAN: 978-3-7374-0229-3

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden