Zurück zur Übersicht

Matinée »Sichtbarer Glaube« präsentiert Porzellanfigur »Kniender Taufengel«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Sichtbarer Glaube« laden die Klassik Stiftung Weimar und die Kirchengemeinden Weimars am Sonntag, dem 21. März 2010, um 11 Uhr in das Schlossmuseum Weimar ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die unter dem Titel »Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir« stattfindet, steht eine Engelsfigur aus Bisquitporzellan des Künstlers Georg Christian Freund. Sie entstand nach einer Vorlage des klassizistischen Bildhauers Bertel Thorvaldsen im Jahr 1842. Die kleine Statue gilt als Idealvorstellung eines Taufengels.

Die kunsthistorischen Betrachtungen von Dr. Katharina Krügel, Kunsthistorikerin in der Klassik Stiftung Weimar, werden durch die theologischen Erläuterungen des evangelisch-lutherischen Theologen Jobst Dieter Hayner ergänzt. Erik Warkenthin begleitet die Veranstaltung auf der Barockgitarre.




Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden