Zurück zur Übersicht

MelosLogos 8: Die poetischen Liedertage widmen sich 2009 der Beziehung zwischen Mendelssohn Bartholdy und Goethe

»Die Sonne Weimars – Felix zu Gast bei Goethe. Und Beethoven?«

»Die Sonne Weimars – Felix zu Gast bei Goethe. Und Beethoven?«

Unter der künstlerischen Leitung der Pianistin Liese Klahn-Albrecht widmen sich – nun bereits zum achten Mal – die poetischen Liedertage MelosLogos im Mendelssohn-Jahr 2009 der herzlichen Beziehung zwischen dem jungen Mendelssohn Bartholdy und Goethe. Der junge Felix brachte Beethoven, dessen Bedeutung im klassischen Weimar nicht wirklich zum Tragen kam, Goethe immer wieder nahe.

Es war der junge Mendelssohn Bartholdy, der von Goethe als der »Sonne Weimars« gesprochen hat. Doch dieses Wort gilt auch in umgekehrter Richtung: Felix war für Goethe eine Sonne, die den Abend seines Lebens erheiterte. Carl Friedrich Zelter hatte dem Freund in Weimar, den er sonst mit Teltower Rübchen und dem ebenso begehrten Klatsch aus Berlin versorgte, dieses »Göt¬tergeschenk« nach Weimar gebracht. Was sich zwischen zwei Menschen entwickelte, deren Geburtstage sechzig Jahre auseinanderlagen, kann noch heute beglücken, besonders durch die Musik, die in der Zusammenkunft eine so wichtige Rolle spielte. Goethe, der sein Zeitalter überblickt, erschließen sich durch das Berliner Wunderkind ganz neue Welten.

Diese Konstellation wird im Mendelssohn-Jahr 2009 in Weimar lebendig. Den Logos-Part vertritt Durs Grünbein, den die ungleiche Beziehung zwischen Weimar und Berlin so beeindruckt hat, dass er nicht nur aus eigenen Werken liest, sondern auch aus der Korrespondenz, die sich um die Begegnungen in Weimar rankt. Mit den beiden Berliner Chören – Sing-Akademie Staats- und Domchor – kommen zwei Ensembles nach Weimar, die nicht nur wegen ihrer Herkunft, sondern vor allem durch ihren Klang der Hommage für den Knaben Mendelssohn ein ganz und gar authentisches Melos vermitteln.
Beethoven und die Interpretation seiner Streichquartette durch das Artemis-Quartett am 24. Oktober, dem 270. Geburtstag Herzogin Anna Amalias, in der historischen Bibliothek und am Tag darauf im Musikgymnasium Belvedere versprechen ein besonderes Ereignis zu werden. Das Artemis-Quartett, das 2010 die Streichquartette Ludwig van Beethovens ins Zentrum seines weltweiten konzertanten Wirkens stellen wird, ist in Weimar mit diesem Programm schon in diesem  Jahr zu hören.
Weitere mitwirkende Künstler:
Der Kammerchor des Musikgymnasiums Schloss Belvedere
das Abegg-Trio
das Armida- Quartett
die Sopranistin Anna Prohaska
sowie das Puppentheater der Stadt Gera.
Die Liedertage werden freundlicherweise unterstützt vom Musikgymnasium Schloss Belvedere, der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und dem Hotel Elephant Weimar.

Veranstaltungsdaten
MelosLogos 8. Die Sonne Weimars – Felix zu Gast bei Goethe – Und Beethoven?
Poetische Liedertage in Weimar
Freitag, 23. Oktober, bis Sonntag, 25. Oktober 2009

Konzert
Hora est. Ein Kunstverein für die heilige Musik. Mendelssohn und die Sing-Akademie zu Berlin.
Geistliche Werke von Fasch, Zelter, Mendelssohn
Kammerchor der Sing-Akademie zu Berlin
Staats- und Domchor Berlin
Kammerchor des Musikgymnasiums Schloss Belvedere
Lautten Compagney Berlin
Lars-Simon Sokola, Orgel
Leitung: Kai-Uwe Jirka
Freitag, 23. Oktober 2009 | 20 Uhr
Herderkirche
Eintritt: 20,00 € / erm. 10,00 € / Schüler 10,00 €


Exkursion
Spaziergang zum Schloss Ettersburg, Gewehrsaal
Betonte Zeit + Aroma. Verse und Prosa aus Rom – Durs Grünbein liest aus eigenen Werken
Mendelssohn-Reimann »…oder soll es Tod bedeuten?«
Anna Prohaska, Sopran
Armida-Quartett
Anschließend gemeinsames Mittagessen
Samstag, 24. Oktober 2009 |  9.30 Uhr
Treffpunkt: Hotel Elephant, Am Markt 19
Eintritt: 45 € / erm. 35€
- ausgebucht -

Konzert
Beethoven-Streichquartette I
op. 18,3 / op. 127
Artemis-Quartett
Samstag, 24. Oktober 2009 |  17 Uhr
Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Burgplatz 1, 99423 Weimar
Eintritt: 40 € / erm. 30 €
- ausgebucht -

Konzert
Empfang für Felix im klingenden Schloss
Durs Grünbein
Abegg-Trio
Staats- und Domchor Berlin
Kai-Uwe Jirka
Puppentheater der Bühnen der Stadt Gera
Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere
Samstag, 24. Oktober 2009 |  20.30 Uhr
Stadtschloss Weimar, Burgplatz 4, 99423 Weimar
Eintritt: 40 € / erm. 30 €


Konzert

Beethoven-Streichquartette II
op. 18,6 / op. 135 / op. 59,3
Artemis-Quartett
Sonntag, 25. Oktober 2009 |  11 Uhr
Musikgymnasium Schloss Belvedere, Belvedere, Weimar
40 € / erm. 30 €


Besucherinformation
Markt 10
Tel 03643 / 545 400
Fax 03643 / 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Julia Glesner (03643 | 545-104 und 0172 |  8462910) zur Verfügung.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden