Zurück zur Übersicht

Mit einer Finissage und der Präsentation des Bestandskatalogs endet am 08. Mai die Ausstellung »Rembrandt – Meisterwerke aus den Graphischen Sammlungen«

Anlässlich der Finissage am Sonntag, 08. Mai 2011, um 11 Uhr präsentiert die Klassik Stiftung Weimar einen neu erschienenen Bestandskatalog, in dem erstmals die detaillierte wissenschaftliche Aufarbeitung der insgesamt 197 Rembrandt-Radierungen aus dem Bestand der Graphischen Sammlungen vollständig publiziert wird. Dr. Erik Hinterding vom niederländischen Rembrandt Research Project, der weltweit anerkannteste Spezialist zum Thema Rembrandt-Radierungen, wird den Katalog vorstellen.

Die Graphischen Sammlungen der Klassik Stiftung Weimar verfügen über zwei Drittel von Rembrandts gesamtem radierten Œuvre. In Zusammenarbeit mit dem Rembrandt Research Project wurde dieser Bestand nun zum ersten Mal einer wissenschaftlichen Aufarbeitung unterzogen. Es erwies sich dabei, dass die Mehrzahl der Weimarer Werke tatsächlich kostbare Abzüge aus Rembrandts Zeit sind.

In ihrer Ausstellung »Rembrandt – Meisterwerke aus den Graphischen Sammlungen« zeigt die Klassik Stiftung seit dem 25. Februar 2011 eine Auswahl von 71 Radierungen Rembrandts, darunter zahlreiche seltene, hochkarätige Werke.

Am Freitag, 06. Mai, sowie am Samstag, 07. Mai, besteht jeweils um 14 Uhr noch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung.

MDR Figaro ist Kulturpartner der Ausstellung.

Für weitere Informationen steht Ihnen Timm Schulze (03643 | 545-113 und 0172 | 79 999 59) zur Verfügung.

Bestandskatalog
Erik Hinterding: Rembrandts Radierungen. Bestandskatalog.
Ehemalige Großherzogliche und Staatliche Sammlungen sowie Goethes Sammlung
Mit Beiträgen von Hermann Mildenberger und Christian Tümpel
Böhlau Verlag
Wien, Köln, Weimar 2011
VIII, 217 S., mit 74 farb. Abb., 30 x 23 cm, Gb.
Preis: € 39.90 [D] | € 41.10 [A]
978-3-412-20744-1

Ausstellungsdaten
»Rembrandt. Meisterwerke aus den Graphischen Sammlungen«
25. Februar bis 8. Mai 2011
Finissage am 08. Mai | 11 Uhr
Schiller-Museum
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar
Di–Fr, So 9–18 Uhr, Sa 9–19 Uhr

Eintritt:
Erw. 3,50 € | erm. 2,50€ | Schüler 1,00 € | Bis 16 Jahre Eintritt frei

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden