Zurück zur Übersicht

Museen der Klassik Stiftung schließen vor der Museumsnacht für eine Stunde

Wegen der Vorbereitungen zur Museumsnacht schließen die Weimarer Museen der Klassik Stiftung Weimar sowie das Haus am Horn am Samstag, 16. Mai 2009, zwischen 17 und 18 Uhr. Das Historische Gebäude der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, die Fürstengruft, Schloss Belvedere und Schloss Tiefurt, die sich nicht an der Museumsnacht beteiligen, sind zu den regulären Zeiten geöffnet. Alle anderen Museen der Stiftung im Weimarer Stadtgebiet sowie das Haus am Horn öffnen im Rahmen der Museumsnacht von 18 bis 24 Uhr. Der Eintritt für diese Häuser beträgt an diesem Abend 5 Euro, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Das Goethe- und Schiller-Archiv und das Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek können auch zur Museumsnacht kostenfrei besichtigt werden.

Zur Gewährleistung der klimatischen Bedingungen in den Ausstellungsräumen der Ausstellung »Das Bauhaus kommt aus Weimar« ist es notwendig, die Besucheranzahl im Goethe-Nationalmuseum und Schiller-Museum auf 200 Besucher pro Stunde zu kontingentieren. Auch im Haus am Horn und im Neuen Museum kann es zu kurzen Wartezeiten kommen. Diese bitten wir zu entschuldigen.

Das Prgramm zur Museumsnacht 2009 finden Sie auf unserer Internetseite unter svdmzweb01.klassik-stiftung.de/veranstaltungen/veranstaltungen-ausstellungen.html.

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden