Zurück zur Übersicht

Ostereiersuche und Konzert in Kochberg – Auftakt des Jahresprogramms zum 275. Geburtstag von Charlotte von Stein

Zum Programm 2017 des Liebhabertheaters Schloss Kochberg

Am Gründonnerstag, 13. April, veranstaltet die Klassik Stiftung um 10.30 Uhr wieder eine Ostereiersuche im Schlosspark Kochberg. Alle Kinder im Vorschulalter aus Kleinkochberg, Clöswitz, Neusitz, Kuhfraß und Großkochberg sind herzlich eingeladen. Um 11.15 Uhr findet eine Familienführung durch den Schlosspark mit Besichtigung des Anemonen-Teppichs statt. Für beide Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich, Treffpunkt ist der Theaterplatz in Großkochberg.

Am Samstag, 15. April, findet um 14.30 Uhr eine Themenführung zu Charlotte von Stein durch das Schloss statt. In den heutigen Museumsräumen erhalten Besucher durch die Exponate Einblicke in das Leben Charlotte von Steins, die Schloss Kochberg als Landsitz nutzte. Im Festsaal können Interessierte Briefe Goethes an Frau von Stein hören. Die dort von einem Schauspieler vorgelesene Briefauswahl erscheint 2017 als Buch mit CD unter dem Titel »Öffne mir dein Herz«.

Um 15.30 Uhr besteht erneut die Möglichkeit, an einer Führung durch den Schlosspark teilzunehmen und den Anemonen-Teppich zu bestaunen.

Um 17 Uhr lädt das Liebhabertheater Schloss Kochberg dazu ein, einem Osterkonzert zu lauschen. Gundula Mantu, Violine, und Eugen Mantu, Violoncello, spielen im historischen Theater unter anderem Werke von Niccolo Paganini und Alessandro Rolla.

Die Osterveranstaltungen bilden den Prolog zum Sommerfestival im Liebhabertheater Schloss Kochberg, das am 6. Mai eröffnet. Es ist dem 275. Geburtstag von Charlotte von Stein gewidmet. Unter dem Jahresthema »Glück ohne Ruh, Liebe, bist du!« stehen von Mai bis Oktober insgesamt 35 Opern- und Theateraufführungen, KOnzerte und Lesungen auf dem Programm. Sie ergänzen das Veranstaltungsprogramm rund um die Ausstellung »Charlotte von Stein. Schriftstellerin, Freundin und Mentorin«, die bis zum 28. Mai im Mittelsaal des Goethe- und Schiller-Archivs zu sehen ist. Als zentrale Figur der Weimarer Klassik zeugen Erinnerungsstücke, Werkmanuskripte, Bildnisse und Briefe von der vielseitigen Persönlichkeit einer Frau, die als Schriftstellerin, Freundin und Mentorin nicht nur Goethes erstes Weimarer Jahrzehnt prägte.

Das Bild im Anhang kann im Rahmen der aktuellen Berichterstattung und unter Angabe der Bilddaten (Foto: Maik Schuck, © Liebhabertheater Schloss Kochberg e.V.) kostenfrei verwendet werden.

Veranstaltungsdaten

Ostern auf Schloss Kochberg
Schloss Kochberg | 07407 Großkochberg (Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel)
Donnerstag, 13. April
10.30 Uhr Ostereiersuche
11.15 Uhr Familienführung durch den Schlosspark mit Anemonen-Teppich

Samstag, 15. April
14.30 Uhr Themenführung zu Charlotte von Stein durch das Schloss Kochberg
15.30 Führung durch den Schlosspark mit Anemonen-Teppich
17 Uhr Osterkonzert im Liebhabertheater u.a. mit Werken von Niccolo Paganini, Alessandro Rolla

Reservierung für das Osterkonzert per Mail an theaterkasse@liebhabertheater.com oder telefonisch Mi–Mo 10–18 Uhr unter 03643 / 225 32.

Weitere Informationen: Silke Gablenz-Kolakovic, Vorstandsvorsitzende und künstlerische Leiterin
Liebhabertheater Schloss Kochberg e. V. - Theaterbetrieb an der Klassik Stiftung Weimar
Büro: Sonnenbergstr. 5, 07743 Jena, Tel.: 03641 / 82 65 38 oder 0172 / 372 15 97

vorstand@liebhabertheater.com

Ausstellungsdaten

»Charlotte von Stein. Schriftstellerin, Freundin und Mentorin«
Noch bis 28. Mai 2017
Mo – Fr 10 – 18 Uhr | Sa – So sowie an Feiertagen 11 – 16 Uhr
Eintritt frei
Goethe- und Schiller-Archiv | Mittelsaal
Jenaer Straße 1 | 99425 Weimar

Weiteres Veranstaltungsprogramm zum 275. Geburtstag Charlotte von Steins

Donnerstag und Freitag, 18. und 19. Mai
Tagung
»Charlotte von Stein. Schriftstellerin, Freundin und Mentorin«
Goethe- und Schiller-Archiv | Petersen-Bibliothek
Jenaer Straße 1 | 99425 Weimar

Mittwoch, 7. Juni | 18 Uhr
Vortrag von Nils Niemann, Regisseur und Spezialist für historische Aufführungspraxis, und Silke Gablenz-Kolakovic, Theaterleiterin
»Einblicke in das Theaterleben am Weimarer Hof. Goethes Schauspielregeln zum Leben erweckt im Liebhabertheater Schloss Kochberg«
Goethe-Nationalmuseum | Festsaal
Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Teilnahme kostenfrei

Donnerstag, 6. Juli | 18 Uhr
Vortrag von Dr. Isabella Belting, Leiterin der Sammlung Mode/Textilien am Münchner Stadtmuseum
»Vom Schnüren und Schnüren lassen – Die Damenmode zur Zeit Charlotte von Steins 1947–1827«
Goethe-Nationalmuseum | Festsaal
Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Teilnahme kostenfrei

Information

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden