Zurück zur Übersicht

Pflanzenverkauf in Belvedere im Rahmen der vierten Kamelien-Schau

Im Langen Haus der Orangerie in Belvedere, lädt noch bis zum 26. März 2006 die vierte Kamelien-Schau zum Besuch ein. Vorgestellt werden ca. 900 Exemplare der ostasiatischen Pflanze, die ursprünglich aus Australien, Neuseeland, Afrika und dem Mittelmeerraum stammen. Schon Großherzog Carl August und Goethe fanden diese schwer zu kultivierende Exoten so bemerkenswert, daß sie darüber Briefe wechselten.

An den letzten beiden Ausstellungstagen der Sonderschau – 25. und 26. März 2006 – werden die Pflanzen während der Öffnungszeit von 11 bis 17 Uhr zum Kauf angeboten.

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden