Zurück zur Übersicht

Reform und Reformation. Was bewegt Thüringen 2017? Bodo Ramelow und Mike Mohring diskutieren am 4. Dezember im Weimarer Stadtschloss

Am kommenden Sonntag, 4. Dezember, um 11.30 Uhr laden die Klassik Stiftung Weimar, die kulturdienst: GmbH und die Thüringische Landeszeitung (TLZ) zu einem Gespräch mit Bodo Ramelow (Die Linken) und Mike Mohring (CDU) in den Festsaal des Weimarer Stadtschlosses ein. Zwei Jahre nach seinem Regierungsantritt zieht der Thüringer Ministerpräsident Zwischenbilanz und stellt sich der Diskussion mit Oppositionschef Mike Mohring. Martin Kranz, geschäftsführender Gesellschafter der kulturdienst: GmbH, und Gerlinde Sommer, stellvertretende Chefredakteurin der TLZ, moderieren die Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei. Aus Gründen des Denkmalschutzes stehen nur 180 Plätze im Festsaal zur Verfügung. Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Veranstaltungsdaten

Reform und Reformation. Was bewegt Thüringen 2017?
Gespräch mit Bodo Ramelow und Mike Mohring
Moderation: Martin Kranz und Gerlinde Sommer
Sonntag, 4. Dezember 2016 | 11.30 Uhr
Festsaal | Stadtschloss Weimar
Burgplatz 4 | 99423 Weimar

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden