Zurück zur Übersicht

Sammlerwerkstatt: Klassik Stiftung Weimar lädt zum Kreativworkshop in die Ausstellung »Weimarer Klassik – Kultur des Sinnlichen«

Zur Ausstellung »Weimarer Klassik – Kultur des Sinnlichen« im Schiller-Museum veranstaltet die Klassik Stiftung am kommenden Samstag, 31.03.2012, um 11 Uhr zum ersten Mal ein spezielles Kreativangebot. Kinder und Erwachsene sind zu einem Workshop eingeladen, der sich mit der Sammeltätigkeit um 1800 beschäftigt.

Vor dem Original erfahren die Besucher, was und wie in der Goethe-Zeit gesammelt wurde. Dabei reichen die ausgestellten Verpackungen von Grafikmappen über wiederverwendete Spanschachteln bis hin zu kunstvoll verzierten Faltkästchen. Ein wichtiger Teil der Kulturpraxis des Sammelns ist das Ver- und Entpacken der vielfältigen Sammlungsgegenstände. Nach der Kurzführung in der Sonderausstellung gestalten Groß und Klein unter Anleitung der Kunstpädagogin Susanne Rabe eigene Faltschächtelchen sowie selbst gegossene Gipsgemmen nach antikem Vorbild.

Die Teilnahmegebühren sind im Eintritt inbegriffen. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren bezahlen keinen Eintritt.

Veranstaltungsdaten

Sammlerwerkstatt
31. März 2012 | 11 Uhr
Dauer: ca. 120 Min.

Nächste Veranstaltung

28. April 2012 | 11 Uhr: Schreibwerkstatt
26. Mai 2012 | 11 Uhr: Wohnwerkstatt

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden