Zurück zur Übersicht

Sarkophag Maria Pawlownas wird restauriert


Der Sarkophag der Großherzogin Maria Pawlowna (1786 – 1859) soll in den kommenden Wochen für ca. 10 000 Euro umfassend restauriert werden. Der am 27. Juni 1859 in der Fürstengruft auf dem Historischen Friedhof in Weimar beigesetzte schlichte Holzsarg mit samtenen Bezug gehört zu jenen Särgen der fürstlichen Familie, deren schlechter Erhaltungszustand konservatorische Maßnahmen unumgänglich macht. Eine entsprechende Bestandsaufnahme und erste Restaurierungen hatte die Stiftung Weimarer Klassik 1993/94 im Zusammenhang mit der grundlegenden Rekonstruktion der Fürstengruft in Auftrag gegeben. Damals wurde auch die authentische Aufstellung der Särge Goethes und Schillers sowie die der Weimarer Fürstenfamilie weitgehend wiederhergestellt. In chronologischer Folge bieten sie heute vom bemalten und plastisch dekorierten Zinnsarkophag des Barock bis zu den verzierten Zinkblechsärgen des Historismus eine einzigartige Formtypologie aller wesentlichen Stilentwicklungen von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1905.
Für die jetzt vorgesehene Restaurierung wird der Sarkophag Maria Pawlownas in das Museum für Ur- und Frühgeschichte überführt. An den Kosten der notwendigen Arbeiten beteiligt sich auch die russisch-orthodoxe Kirchgemeinde in Weimar. Ihrem Wunsch folgend war Maria Pawlowna, die russische Großfürstin und Zarentochter, die 1804 den Weimarer Großherzog Carl Friedrich geheiratet hatte, in der Fürstengruft auf russischer Erde gebettet worden. Die nach ihrem Tod erbaute russisch-orthodoxe Grabkapelle wurde durch einen Durchbruch der Grundmauern mit der Fürstengruft verbunden.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden