Zurück zur Übersicht

Schaukelbrücke im Park an der Ilm wird ab September saniert

Beim Hochwasser im Park an der Ilm Anfang Juni ist die Schaukelbrücke stark beschädigt worden. Sie ist seitdem aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Brücke stellt im Süden des Parks die Verbindung zur Belvederer Allee her. Von September bis Dezember 2013 soll die Brücke saniert werden. Da diese grundlegende Sanierung ohnehin geplant war, wird auf Notreparaturen verzichtet. Für die Sanierungsmaßnahme sind die Klassik Stiftung und die Stadt Weimar gleichermaßen verantwortlich, da das Bauwerk je zur Hälfte Eigentum von Stadt und Stiftung ist. Die Planungen für die Sanierung laufen derzeit, gegenwärtig liegen die Entwurfsplanung und die Genehmigungsplanung vor. 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden