Zurück zur Übersicht

Sommertheater im Weimarer Stadtschloss steht im August ganz im Zeichen Heinrich von Kleists

2011 ist ein Jahr der Jubiläen. Neben dem 200. Geburts- bzw. 125. Todestag von Franz Liszt ist für Weimar auch der 200. Geburtstag der späteren deutschen Kaiserin Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach von Bedeutung, die den Prinzen Wilhelm von Preußen heiratete. In ihrem Geburtsjahr starb Heinrich von Kleist, der unser Bild von Preußen wie kein anderer Dichter geprägt hat. Ein weiterer Jahrestag prägt den Sommer in der Stadt: Kleists 200. Todestag.

Vom 01. bis zum 18. August 2011 richtet die Klassik Stiftung zum zweiten Mal das Sommertheater im Stadtschloss Weimar aus. In der Spielzeitpause der großen Theater widmen sich gleich fünf unterschiedliche Inszenierungen in der Tonne, dem kühlen Kellergewölbe des Stadtschlosses, Heinrich von Kleist. Bei den aufgeführten Stücken handelt es sich um die für die Bühne adaptierten Novellen »Das Erdbeben in Chili« (1807) und »Michael Kohlhaas« (1808) sowie um Neuproduktionen zeitgenössischer Dramatiker und Dramaturgen, die um die Person Kleist bzw. sein literarisches Œuvre kreisen. Die Produktionen stammen von Theatern in Berlin, Bremen und Cottbus.

Das Publikum kann, zum Schutz gegen die Kühle in warme Decken gehüllt, den unsterblichen Texten des Mannes lauschen, der am Tag seines Todes schrieb: »… die Wahrheit ist, dass mir auf Erden nicht zu helfen war.«

Programm

01.?03.08.2011 Kleist und Goethe – Lesung mit Musik; Kopf oder Herz. Ein literarisch-musikalischer Selbstmord ? Schauspiel Doppelvorstellung
04.?07.08.2011 Michael Kohlhaas – Puppentheater
08.?11.08.2011 Schreiben. Leben. Vielleicht auch Sterben. Das kurze Leben des Heinrich von Kleist – Szenische Lesung
12.?15.08.2011 Der zerbrochne Kleist – Schauspiel
16.?18.08.2011 Das Erdbeben in Chili – Szenische Lesung

Beginn jeweils 20 Uhr

Eintritt
15 € | erm. 10 €

Abonnement – 5 Vorstellungen
50 € | erm. 30 €

Das Sommertheater in der Tonne ist eine Veranstaltungsreihe der Klassik Stiftung Weimar.

Veranstaltungsdaten

Sommertheater in der Tonne
Heinrich von Kleist
01.–18. August 2011 | jeweils 20 Uhr
Stadtschloss Weimar | Innenhof/Tonne
Burgplatz 4 | 99423 Weimar

Vorverkauf

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden