Zurück zur Übersicht

Strategieentwicklung für Bibliotheken – Barbara Schneider-Kempf setzt die Vortragsreihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek« fort

Am Dienstag, 27. November, um 18 Uhr spricht Barbara Schneider-Kempf im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek über Strategieentwicklung für die Gedächtniseinrichtung Bibliothek. Barbara Schneider-Kempf ist seit 2004 Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin. Unter ihrer Verantwortung erarbeitete die Staatsbibliothek ihre »Strategie 2015 – 2020«. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Der Vortrag ist Teil der Reihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek« der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Die Referenten diskutieren zentrale Fragen sammlungsbezogener Archivierung, Erschließung, Erforschung und Vermittlung. Im Mittelpunkt steht das Profil einer Archiv- und Forschungsbibliothek.

Veranstaltungsdaten
»Strategieentwicklung einer Gedächtniseinrichtung: Die Staatsbibliothek zu Berlin«
Vortrag von Dr. h.c. Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, in der Reihe »Konstellationen. Neue Sichten der Bibliothek« der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Dienstag, 27. November 2018 ? 18 Uhr
Herzogin Anna Amalia Bibliothek ? Studienzentrum (Bücherkubus)
Platz der Demokratie 4 | 99423 Weimar
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden