Zurück zur Übersicht

Sturm »Niklas« entwurzelte Bäume in den Parkanlagen der Klassik Stiftung – Traditionelle »Haseneiersuche« findet morgen, am Gründonnerstag, auf der Reithauswiese statt

In der vergangenen Nacht hat Sturm »Niklas« in den historischen Parkanlagen der Klassik Stiftung Weimar große Schäden angerichtet. Besonders bedauerlich ist der Verlust der Säuleneiche am Schloss Tiefurt. Im Schlosspark Belvedere fielen dem Sturm eine große Eiche im Bereich des Schwanenteiches und in Ettersburg eine weitere Säuleneiche zum Opfer.

Große Sorgen bereitet im Park an der Ilm noch eine im Stamm gerissene Esche im Stern, die auf den Corona-Schröter-Weg zu fallen droht. Die Klassik Stiftung sperrt diesen Bereich großräumig ab, bis der Baum gefällt worden ist. Die Klassik Stiftung bittet ihre Besucher darum, die Parkanlagen möglichst nicht zu betreten, denn noch immer können abgebrochene Starkäste in den Kronen hängen, die herunterfallen und Personen schwer verletzen können. Der Boden in der Ilmaue und besonders am Stern ist durch den Regen sehr aufgeweicht, so dass durch den Sturm im Wurzelballen gelockerte Bäume immer noch umfallen können.

Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Aus diesem Grund wird das traditionelle Ostereiersuchen an Goethes Gartenhaus in diesem Jahr leider nicht am angestammten Platz stattfinden können, sondern muss auf die Reithauswiese im vorderen Bereich nahe dem Schloss verlegt werden:

Veranstaltungsdaten
»Haseneiersuche«
Donnerstag, 2. April 2015 | 10 Uhr
Reithauswiese (gegenüber dem Südeingang des Stadtschlosses)
Park an der Ilm | 99423 Weimar

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden