Zurück zur Übersicht

Trio »Ipetho« zu Gast im Dornburger Rokokoschloss

Die Klassik Stiftung Weimar lädt am Samstag, 26. April 2008, 18 Uhr, zu einem Konzert für Querflöte, Violine und Violoncello im Rokokoschloss Dornburg ein. Das Trio »Ipetho« spielt Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Ignaz Josef Pleyel, Franz Danzi und Joseph Haydn.

Irena Divoßen studierte in ihrer Heimatstadt Bukarest und in Weimar, spielte im Kammerorchester der Philharmonie Bukarest und ist zur Zeiteine der ersten Geigerinnen der Vogtland Philharmonie.

Thomas Divoßen studierte an der Musikhochschule Düsseldorf, besuchte Meisterkurse bei Schulz und Nicolét; Divoßen ist seit dem Jahr 2000 freiberuflicher Musiker und Fotograf.

Peter Manz studierte an den Hochschulen in München, Freiburg und Frankfurt, besuchte Meisterkurse unter anderem bei Stieler und Pergamenschikow und ist zur Zeit Solocellist der Vogtland-Philharmonie.

Veranstaltungsdaten
Konzert für Querflöte, Violine und Violoncello mit dem Trio »Ipetho«
Samstag, 26. April 2008, 18 Uhr
Rokokoschloss Dornburg
Dornburger Schlösser | 07778 Dornburg
Eintritt: 10 €
Kartenreservierung: 03 64 27 | 22 29 1

Für weitere Informationen steht Ihnen Saskia Helin unter den Telefonnummern 03643 | 545-113 und 0172 | 79 999 59 zur Verfügung.

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden