Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsreihe »Klingendes Schloss« lässt Mozart im Wandel der Zeit erklingen

Am Sonntag, 27. Mai 2012, um 11 Uhr stehen im Rahmen der Konzertreihe »Klingendes Schloss« Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) im Mittelpunkt. Es spielen der Pianist Avo Kouyoumdjian auf dem Hammerklavier und Ulrich Beetz als Violinist. Avedis Kouyoumdjian spielt auf den Hammerflügeln von Johann Fritz (Wien 1828), Friedrich Hoxa (Wien 1840), Julius Blüthner (Leipzig 1864) und Jean Baptist Streicher (Wien 1871). Ulrich Beetz spielt auf einer Violine von Nicolas Lupot (Paris, 1821).

Avo Kouyoumdjian wurde in Beirut im Libanon geboren. Sein Studium hat er in Wien an der Universität für Musik und darstellende Künste absolviert. Als Solist und Kammermusiker hat er mit vielen Orchestern und auf internationalen Festivals gespielt. Kouyoumdjian ist Initiator des Internationalen Joseph Haydn Kammermusik-Wettbewerbes. In Wien hat seit 1997 eine ordentliche Professur für Klavier und Kammermusik inne. Seit 2004 ist er zudem künstlerischer Leiter des Festival »Piano à St. Ursanne« in der französischen Schweiz.

Ulrich Beetz hat seit 1995 eine ordentliche Professur für Kammermusik an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar inne. Er war Violinist der Weimarer Solisten und wurde als Juror für internationale Wettbewerbe in Deutschland, Polen, Österreich und Finnland eingeladen. Seit 1996 ist er Vorsitzender des Internationalen Kammermusikwettbewerbes Joseph Joachim Weimar.

Seit einiger Zeit können die Besucher in der ersten Etage des Weimarer Schlossmuseums eine außergewöhnliche Sammlung historischer Hammerflügel bewundern. Die seltenen Instrumente, die die Weimarer Sammler Birgit und Prof. Ulrich Beetz über Jahre zusammengetragen haben, sind aber nicht nur anzusehen, sondern sie können nach sorgfältiger Restaurierung auch wieder gespielt werden. Im Rahmen der Konzertreihe »Klingendes Schloss« finden nunmehr regelmäßig Konzerte statt, in denen die historischen Hammerflügel vorgestellt und gespielt werden. Die vier diesjährigen Konzerte der Reihe stehen unter dem Motto »Klang« und spüren der Entwicklung der Klavierbaukunst im 19. Jahrhundert nach.

Eine Veranstaltungsreihe der Klassik Stiftung Weimar in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Veranstaltungsdaten
Konzertreihe »Klingendes Schloss«
Wolfgang Amadeus Mozart – Der Klang seiner Musik im Wandel der Zeit
Sonntag, 27. Mai 2012 | 11 Uhr
Stadtschloss Weimar | Festsaal Burgplatz 4 | 99423 Weimar
Eintritt Erw. 16 € / erm. 12 €

Weitere Konzerttermine 2012
24. Juni | 07. Oktober

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden