Zurück zur Übersicht

Vom Umgang mit Nietzsches Büchern



Friedrich Nietzsches rund 1200 Bücher zählende Privatbibliothek steht vom 23. bis 25. September im Mittelpunkt einer internationalen Tagung der Stiftung Weimarer Klassik. Unter der Überschrift »Vom Umgang Nietzsches mit Büchern zum Umgang mit Nietzsches Büchern« werden Fragen nach Gebrauch und Wirkungsgeschichte bis hin zur Erhaltung der Bibliothek des Philosophen diskutiert, die als besonders interessantes Beispiel einer Schriftstellerbibliothek des 19. Jahrhunderts gilt.
Die in großer Vollständigkeit überlieferte »nachgelassene Bibliothek« gehört zu den bedeutendsten Informationsquellen für die Nietzsche-Forschung. Sie bietet mit Lesespuren auf rund 18 000 Seiten, darunter zahlreiche Anstreichungen und Randbemerkungen, tiefe Einblicke in Leben und Werk des Philosophen. In der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, wo sich die Bücher Nietzsches heute befinden, wird seit dem vergangenen Jahr an einem umfassenden Erhaltungskonzept gearbeitet. Die Bücher, deren Papier und Einbandmaterial herstellungsbedingt säuregeschädigt sind, müssen dringend restauriert werden. Danach sollen sie nicht nur für spezielle Forschungszwecke zur Verfügung stehen, sondern auch als Schaubibliothek zu sehen sein. Die Farb-Digitalisierung der durch Anmerkungen und Unterstreichungen für Benutzer besonders wichtigen Bände wird dann auch einen Zugang über Internet möglich machen.
Die Tagung, die das Nietzsche-Kolleg der Stiftung Weimarer Klassik in Zusammenarbeit mit der Herzogin Anna Amalia Bibliothek veranstaltet,
findet im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums statt.
Weitere Auskünfte und Programme: Nietzsche-Kolleg, Tel. 03643/545 127;
Fax 03643545 545; im Internet unter www.weimar-klassik.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden