Zurück zur Übersicht

Von Goethes Bleistift bis zu Nietzsches Schreibmaschine - Historische Schreibzeuge aus zwei Jahrhunderten im Goethe-Nationalmuseum

Mit den »Werkzeugen« der Weimarer Dichter und Gelehrten macht eine Ausstellung bekannt, die die Stiftung Weimarer Klassik vom 9. November bis zum 5. Januar 2003 in Goethes Haus am Frauenplan zeigt. Von Goethes Bleistift über Schillers Feder bis hin zu Friedrich Nietzsches Schreibmaschine werden fast 200 Schreibzeuge aus zwei Jahrhunderten vorgestellt. Viele von ihnen dienten einst prominenter Hand. Sie zeugen von der künstlerischen Vielfalt und technischen Entwicklung der Schreibobjekte im 18. und 19. Jahrhundert ebenso wie von den Vorlieben der jeweils Schreibenden.
Die repräsentative Schau »Werkzeuge des Pegasus« vereint Schreibobjekte und –utensilien bis hin zu ganzen Schreibzeugensembles unterschiedlichster Couleur und Herkunft: Figürliche Tintenfässer und Streusanddosen aus russischen, französischen und böhmischen Manufakturen, Stahlfedern aus England und Alabasterschreibzeug aus Oberitalien. Goethes Minenstift in silberner Halterung stammt aus London und Nietzsches Schreibmaschine aus Dänemark. Ca. 30 Bildnisse, die die berühmten Weimarer Zeitgenossen sowie Gelehrte des 18. Jahrhunderts mit ihren Schreibwerkzeugen zeigen, ergänzen die Ausstellung. Die Graphiken stammen, ebenso wie der überwiegende Teil der Exponate, aus den Beständen des Goethe-Nationalmuseums. Leihgaben kommen aus den Kunstsammlungen zu Weimar und dem Schiller-Nationalmuseum in Marbach.

Bitte beachten:
Ein Presserundgang durch die Ausstellung in der Dienerwohnung von Goethes Haus am Frauenplan findet am 7. November, 11 Uhr, statt. Eröffnung ist am 8. November um 16 Uhr.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden