Zurück zur Übersicht

Von Winckelmann inspiriert: Bauhaus-Künstler gestalten Kunstwerke zum Thema »Moderne Antike – Antike Moderne«

Unter dem Motto »Von Winckelmann inspiriert – Bauhaus-Künstler zwischen moderner Antike und antiker Moderne« lud die Klassik Stiftung Weimar Künstlerinnen und Künstler der Bauhaus-Universität Weimar dazu ein, sich kreativ mit Johann Joachim Winckelmann und seinem Wirken zu beschäftigen. Das Projekt steht in Bezug zur aktuellen Ausstellung »Winckelmann. Moderne Antike« im Neuen Museum Weimar. Bis zum Ende der Laufzeit am 2. Juli veröffentlicht die Klassik Stiftung die unterschiedlichen Ergebnisse dieser künstlerischen Zusammenarbeit wöchentlich auf ihrem Blog.

Der erste Beitrag stammt von Theresa Berger. Sie hat sich mit Winckelmanns Vorliebe für die Ästhetik antiker Skulpturen auseinandergesetzt, die in ihren Augen von perfekt schönen Körpern und deren Verklärung bestimmt ist. Ihre Arbeit soll »eine Reaktion auf die zu perfekte Schönheit und die standardisierte Ästhetik, die mit der damaligen und heutigen Realität oft nur wenig gemein haben dürfte« darstellen, schreibt die Künstlerin über ihr Werk.

Zum Beitrag von Theresa Berger auf dem Blog der Klassik Stiftung

Die Bilder im Anhang können im Rahmen der aktuellen Berichterstattung unter Angabe der Bilddaten kostenfrei verwendet werden.

Bild 1: Theresa Berger, der Suff, Aquarellstifte auf Papier, 2017, 24 x 30 cm © Theresa Berger
Bild 2: Theresa Berger, Sixpack, Aquarellstifte auf Papier, 2017, 24 x 30 cm © Theresa Berger
Bild 3: Theresa Berger, das leichte Kleid, Aquarellstifte auf Papier, 2017, 24 x 30 cm © Theresa Berger

Informationen zur Ausstellung:

»Winckelmann. Moderne Antike«
Jubiläumsausstellung der Klassik Stiftung Weimar und der Humboldt-Professur für neuzeitliche Schriftkultur der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum 300. Geburtstag Johann Joachim Winckelmanns
Vom 7. April bis 2. Juli 2017 | Di, Mi, Fr, Sa, So 10 bis 18 Uhr | Do 12 bis 20 Uhr
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Eintrittspreise

Di, Mi, Fr Sa, So: Erw. 6,50 Euro | erm. 5 Euro | Schüler (ab 16 Jahre) 2 Euro
Do »Bezahlen Sie doch, was Sie wollen! Unsere Ausstellung, Ihr Preis.«

Information

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden