Zurück zur Übersicht

Vortrag im Goethe-Nationalmuseum nimmt die Reisebilder von Hans-Christian Schink in den Blick

Am Mittwoch, 25. Mai 2011, um 19 Uhr lädt die Klassik Stiftung Weimar herzlich ein zu einem Vortrag über die Reisebilder von Hans-Christian Schink. Es referiert Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunsthalle in Erfurt und Honorarprofessor an der Bauhaus-Universität Weimar.

Die Ausstellung von Hans-Christian Schink im Neuen Museum Weimar zeigt zahlreiche Reisebilder, insbesondere Bilder außereuropäischer Landschaften, die der Künstler während seiner Reisen rund um den Globus fotografierte. Seine Reisen führten Hans-Christian Schink u.a. 2002/03 nach Los Angeles, 2004/05 nach Peru und Vietnam, 2009 nach Japan sowie 2010 einmal rund um die Welt in 90 Tagen. Immer brachten die Reisen eine Erweiterung seines thematischen und künstlerischen Spektrums mit sich. Prof. Dr. Kai Uwe Schierz wird ausgewählte Reisebilder vorstellen und erläutern, was das Reisen für Hans-Christian Schink bedeutet, welche thematischen und ästhetischen Auswirkungen es auf seine Fotografie hat und wie seine Reisebilder kunsthistorisch einzuordnen sind. »An den Orten, die die Bilder zeigen, bin ich eigentlich nicht gewesen«, lautet das Credo des Künstlers, der auf meisterhafte Weise versteht, eine mitunter romantische Vorstellung von einer fernen Landschaft mit Hilfe seiner Fotografie zu entwickeln.

Die Ausstellung »Hans-Christian Schink. Fotografien 1980 bis 2010« ist noch bis zum 13. Juni 2011 zu sehen.

Veranstaltungsdaten
»An den Orten, die die Bilder zeigen, bin ich eigentlich nicht gewesen«
Vortrag von Prof. Dr. Kai Uwe Schierz
Mittwoch, 25. Mai | 19 Uhr
Goethe-Nationalmuseum | Vortragsraum
Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsdaten
»Hans-Christian Schink. Fotografien 1980 bis 2010«
08. April bis 13. Juni 2011
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5| 99423 Weimar
Eintritt: 5,50 € | erm. 3,40 € | Schüler 1,50 €

Öffentliche Führungen
jeden Sonntag | 11 Uhr

Kuratorenführungen
am 11. und 13. Juni | 16 Uhr

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16 
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden