Zurück zur Übersicht

Vortrag zum »Krieg in den Köpfen« im Kolleg Friedrich Nietzsche

Am Mittwoch, 09. April 2008, 19 Uhr, setzt das Kolleg Friedrich Nietzsche seine renommierte Vortragsreihe der »Fellows in residence« mit einem Vortrag von Daniel von Fromberg zum Thema »Der Krieg in den Köpfen: Der »War on Terror« als neue Weltauffassung« fort.

In seinem Vortrag wird von Fromberg den Versuch unternehmen, den »War on Terror« jenseits seiner militärisch-politischen Ausprägungen als neuen Geist unserer Zeit zu bestimmen. Dabei gilt sein besonderes Augenmerk den medialen Repräsentationen dieses als unbegrenzt erklärten Krieges. Seine These: Der Krieg gegen den Terror findet in unseren Köpfen statt.

 Daniel von Fromberg, 1978 geboren, ist Diplom-Politologe. Im Herbst 2007 veröffentlichte er eine Studie zur Sophistik mit dem Titel »Demokratische Philosophen«.

 
Veranstaltungsdaten
»Der Krieg in den Köpfen: Der »War on Terror« als neue Weltauffassung«
Vortrag von Daniel von Fromberg
Mittwoch, 09. April 2008 | 19 Uhr
Kolleg Friedrich Nietzsche
Humboldtstraße 36 | 99427 Weimar
Eintritt frei

Für weitere Informationen steht Ihnen Saskia Helin unter den Telefonnummern 03643 | 545-113 und 0172 | 79 999 59 zur Verfügung.

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden