Zurück zur Übersicht

»Weimar denkt« wieder – Kolleg Friedrich Nietzsche lädt zur philosophischen Veranstaltungsreihe »Denken in der Polis«

Zum Programm

Von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juni, lädt das Kolleg Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar bereits zum fünften Mal alle Interessierten zu seiner philosophischen Veranstaltungsreihe »Weimar denkt« ein. In Vorträgen und Diskussionen soll die Stadt als Ort des Denkens begreifbar werden. Frei von universitären Konventionen reflektieren die Teilnehmer gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle politische und philosophische Probleme. Die Fellows des Kollegs der vergangenen Jahre zeigen dabei die thematische Vielfalt ihrer philosophischen, literarischen und künstlerischen Arbeiten, die sie im Haus Nietzsches geschaffen haben. Alle Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Den Auftakt zur Reihe bildet ein Vortrag von Reinhard Müller am Freitag, 17. Juni, um 15.30 Uhr. In der ACC Galerie referiert er über »Lessing und Nietzsche. Das Verhältnis zum Anderen in globaler ethischer Verantwortung«. Bis Sonntagabend erwarten die Gäste in Weimarer Galerien, Buchhandlungen, Cafés u. a. Vorträge zu Themen wie »Die Europäische Identität als ironische Idee«, »Spinoza und Marx: Eine Liebesgeschichte unter einem schlechten Stern« oder »Nietzsche als Dichter«. Im Sophien- und Hufeland-Klinikum spricht Matthias Buß über »Gebaute Heilkunst. Die ›große Gesundheit‹ in ihrer architektonischen Interpretation«, und die Band »Herkula Soft« lädt zu einer öffentlichen Probe in der Parkhöhle ein. Das umfassende Veranstaltungsprogramm schließt mit dem Film »Dominus Dixit« von Evy Schubert im Lichthaus Kino am Sonntag, 19. Juni, um 20.30 Uhr.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden