Zurück zur Übersicht

»Weimar-Dialog 2015« – Gysi, Diestel und Eppelmann diskutieren am 29. November über die erste gemeinsame Bundestagswahl 1990

Am kommenden Sonntag, 29. November, um 17 Uhr diskutieren Gregor Gysi, Peter Michael Diestel und Rainer Eppelmann im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek über die erste gemeinsame Bundestagswahl 1990. Bernd Hilder, Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung, und Martin Kranz, Geschäftsführer der kulturdienst: GmbH, moderieren die Diskussion. Die Veranstaltung findet in der Reihe »Weimar-Dialog 2015« statt, die gemeinsam von der Klassik Stiftung, der kulturdienst: GmbH und der Thüringischen Landeszeitung getragen wird. Der Eintritt ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Gregor Gysi, Peter Michael Diestel und Rainer Eppelmann zählten 1990 zu den herausragenden Politikern im Osten: Gysi überführte die SED in die PDS und wurde nach seiner Volkskammerzeit Mitglied des Bundestages. Diestel war Innenminister der letzten DDR-Regierung vor 25 Jahren und zog dann als Spitzenkandidat der CDU Brandenburg in den Landtagswahlkampf. Rainer Eppelmann war 1990 Minister für Abrüstung und Verteidigung, zog dann in den Bundestag ein.

Veranstaltungsdaten
»Weimar-Dialog 2015« – Gregor Gysi, Peter Michael Diestel und Rainer Eppelmann über die erste gemeinsame Bundestagswahl 1990
Moderation: Bernd Hilder und Martin Kranz
Sonntag, 29. November 2015 | 17 Uhr
Studienzentrum | Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Platz der Demokratie 1 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden