Zurück zur Übersicht

Wettkampf für Rettungshundegruppen – Parkhöhle wird an zwei Tagen geschlossen

Am 22. und 23. Juni stellt die Klassik Stiftung Weimar die Parkhöhle für eine Rettungsübung zur Verfügung. Die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Bad Berka richtet im unterirdischen Stollensystem im Park an der Ilm eine Station des sogenannten »Rescue Camps« aus. Dabei handelt es sich um einen Wettkampf für Rettungshundestaffeln. Die Parkhöhle ist für Übungen dieser Art besonders gut geeignet.

Aus diesem Grund muss die Parkhöhle am Freitag, 22. Juni, ab 14 Uhr sowie am Samstag, 23. Juni, ganztägig geschlossen werden. Ab Sonntag, 24. Juni, ist sie wieder von 10 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 18 Uhr für Besucher zugänglich.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden