Zurück zur Übersicht

Winter in Belvedere – Blütenpracht im Langen Haus

Vom 17. Dezember 2014 bis zum 19. April 2015 können die Besucher des Belvederer Schlossparks wieder einen Teil der üppigen Pflanzenbestände der Orangerie in ihrem Winterquartier im Langen Haus besichtigen. Das um 1870 zum »Wintergarten« umgebaute Pflanzenhaus wird heute in den Wintermonaten als Schauhaus betrieben. Es zeichnet sich durch die geschwungenen Wege, die zwei Springbrunnen, die alpin anmutende Felspartie, zeitgenössische eiserne Sitzmöbel und nicht zuletzt durch die üppige immergrüne Vegetation mit unterschiedlichen Blüh- und Duftaspekten aus. Als Besonderheit werden Zimmerlinden, Chinesischer Klebsame, Erdbeerbäume, Kaphyazinthen und Wilderiken sowie verschiedene Wild- und Duftpelargonien zu sehen sein.

Im Laufe der kommenden Wintersaison werden verschiedene Pflanzenkulturen näher beleuchtet. Erster Höhepunkt ist wieder das Christrosenwochenende in Zusammenarbeit mit der Staudengärtnerei Peters, Uetersen,vom 13. bis zum 15. Februar 2015. Einen weiteren Höhepunkt stellt die Kamelienschau im Rahmen der Ausstellung »Kamelie und Skulptur« vom 7. März bis zum 22. März sowie die Aurikel vom 3. April bis zum 5. April 2015 dar. Vor allem für den Besuch dieser Sonderausstellungen lohnt sich der Kauf einer Saisonkarte für 5,50 Euro. Diese berechtigt zum freien Eintritt während der gesamten Öffnungszeit.

Den Blumengarten erreicht man am besten über die Orangerie, die sich wie das Gärtnerwohnhaus und der Pflanzenplatz am Ende der langjährigen Sanierung im frischen Gewand präsentieren.

Öffnungszeiten

Die Pflanzensammlung im Langen Haus
19. Dezember 2014 bis 28. Februar 2015
Mi–So 11–16 Uhr, 24. Dezember geschlossen
25., 26. Dezember 2014 und 1. Januar 2015 11–16 Uhr
1. März bis 19. April 2015
Mi–So 11–17 Uhr
Letzter Einlass 15 Minuten vor Schließung.
Der Eingang zur Pflanzensammlung im Langen Haus befindet sich am Roten Turm.

Eintritt

Erw. 2,50 Euro | erm. 2 Euro | Schüler (16–20 Jahre) 0,50 Euro | Saisonkarte 5,50 Euro

Besucherinformation

Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
TEL +49(0) 3643 | 545-400
FAX +49(0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de

svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden