Zurück zur Übersicht

»Wir sehen uns!« – Bauhaus-Museum verabschiedet sich mit Kehrausfest aus der Kunsthalle am Theaterplatz

Am Samstag, 17. Februar, von 15 Uhr bis 22 Uhr lädt die Klassik Stiftung Weimar zum Kehrausfest in das ehemalige Bauhaus-Museum am Theaterplatz ein. Die Gäste erwartet ein umfangreiches Programm mit Musik der neuen bauhauskapelle, einer Bauhaus-Werkstatt für Groß und Klein, Tanz-Performances, Projektionen und vielem mehr. Unter dem Motto »Wir sehen uns!« verabschiedet sich damit die Weimarer Bauhaus-Sammlung in Richtung des Stéphane-Hessel-Platzes, wo am 5. April 2019 das neue bauhaus museum weimar eröffnet. Der Eintritt zum Kehrausfest ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Bauhaus-Museum Weimar war seit 1995 provisorisch in der ehemaligen Kunsthalle am Theaterplatz untergebracht und konnte nur einen kleinen Ausschnitt der reichen Weimarer Bauhaus-Sammlung zeigen. Während die bisher ausgestellten Kunstwerke nun für ihre Präsentation im neuen bauhaus museum weimar vorbereitet werden, sind über das Jahr 2018 andere Objektgruppen der umfassenden Bestände zu sehen: Vom 23. März bis 24. Juni 2018 widmet die Klassik Stiftung unter dem Titel »Das Bauhaus in Bildern« zeitgenössischen Fotodokumentationen des Bauhauses im Schiller-Museum eine Ausstellung. Weitere Bauhaus-Objekte gehen ab April 2018 in Weimar und Thüringen auf Reisen, um an möglichst vielen Orten auf das Bauhaus-Jubiläum und die Museumseröffnung am 5. April 2019 einzustimmen. Das Museumsgebäude am Theaterplatz geht nach dem Kehrausfest vertragsgemäß an die Stadt Weimar zurück.

Programm des Kehrausfestes
Samstag, 17. Februar 2018 | ab 15 Uhr
Gebäude des ehemaligen Bauhaus-Museums
Theaterplatz 1 | 99423 Weimar

15 – 18 Uhr im linken Seitenraum
Bauhaus-Werkstatt der Bauhaus Agenten Weimar
»Kehraus und hinaus – Trage das Bauhaus in die Stadt«

15 – 22 Uhr im rechten Seitenraum
»Bauhaus Shop Weimar & Friends« 

15 – 22 Uhr im Ausstellungsraum
Dauerhaftes Angebot
· Fotoausstellung bauhaus museum weimar von Andrew Alberts
· Loop Bilder aus der Geschichte des Museums
· Musik neue bauhaus kapelle

jeweils 18 und 19 Uhr
Gespräch
»Mein bauhaus museum weimar. Erinnerungen aus 23 Jahren Museumsgeschichte«

20 Uhr
Video-Projektion und Tanz-Performance
»Der Umzug« von der Künstlergruppe RGB 

21 Uhr
Audiovisuelle Komposition
»mechanische exzentrik redux« von Bahadir Hamdemir

21.50 Uhr bis 22 Uhr
Der letzte Tanz aus dem Museum mit der Thüringer Tanz Akademie

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden