Zurück zur Übersicht

Wissenschaftliche Tagung zur Orangeriekultur – Arbeitskreis Orangerien in Deutschland e.V. und Klassik Stiftung laden zum Festvortrag nach Belvedere ein

Am morgigen Donnerstag, 15. September, um 19 Uhr spricht Helmut-Eberhard Paulus, Vorsitzender des Arbeitskreises Orangerien in Deutschland e.V., über »Die Darstellung historischer Orangeriebestände in Repräsentationsprospekten des 17. und 18. Jahrhunderts«. Der öffentliche Festvortrag in der Belvederer Orangerie findet im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung statt, die der Arbeitskreis unter dem Thema »Orangeriekultur in Weimar und im östlichen Thüringen. Bauten und Praxis der Pflanzenkultivierung« in Weimar abhält.

Der Eintritt zum Vortrag ist kostenfrei.

Zum Tagungsprogramm

Mehr Informationen zum Arbeitskreis Orangerien in Deutschland e. V.

Das Foto im Anhang zeigt die Orangerie im Schlosspark Belvedere und kann im Zuge der aktuellen Berichterstattung kostenfrei verwendet werden. Wir bitten um Angabe des Copyrights: © Klassik Stiftung Weimar.

Veranstaltungsdaten

»Die Darstellung historischer Orangeriebestände in Repräsentationsprospekten des 17. und 18. Jahrhunderts«
Festvortrag von Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus
Donnerstag, 15. September 2016 | 19 Uhr
Orangerie im Schlosspark Belvedere | Nordflügel
Weimar-Belvedere | 99425 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden