Decke im Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek © Klassik Stiftung Weimar

100.000 Besuche für »Du bist Faust« – Ausstellung in der Kunsthalle München noch bis Sonntag geöffnet

Fr, 27. Juli 2018

Noch bis einschließlich Sonntag, 29. Juli, ist die Schau »Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst« in der Münchner Kunsthalle geöffnet. Die gemeinsame Ausstellung der Klassik Stiftung Weimar, des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel und der Kunsthalle München sahen bereits 100.000 Besucher.
»Das große Interesse an unserer Ausstellung macht deutlich«, erklärt Kurator Thorsten Valk, »dass Goethes ›Faust‹ aufgrund seiner ungebrochenen Aktualität noch immer ein großes Publikum zu fesseln vermag. Für die Klassik Stiftung Weimar und die Kunsthalle München hat sich die mehrjährige Zusammenarbeit als Glücksfall erwiesen, denn aus der Kooperation ist ein ganz neuer Ausstellungstyp hervorgegangen: Unsere Goethe-Schau ist eine Kunst- und Literaturausstellung, die mit einer dezidiert theatralen Raumchoreografie zur Auseinandersetzung mit Faust, Margarete und Mephisto einlädt sowie zur kritischen Reflexion ihrer vielfältigen Rezeptionsgeschichte anregt.«

Goethes »Faust« ist das weltweit bekannteste Werk der deutschen Literatur. Seit seiner Veröffentlichung im frühen 19. Jahrhundert hat das Drama neben Theaterregisseuren immer wieder auch Maler, Bildhauer und Komponisten sowie Fotografen, Filmemacher und Modedesigner inspiriert. Die Schau in der Kunsthalle München präsentiert Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen und Filme von rund 70 Künstlern aus Europa und den USA wie Eugène Delacroix, Charles Gounod, Max Beckmann, Käthe Kollwitz, Martin Scorsese und Karl Lagerfeld. Zahlreiche Exponate stammen aus den Sammlungen der Klassik Stiftung Weimar. Die innovativ inszenierte Ausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das Drama und macht sie zu Weggefährten Fausts auf seiner rastlosen Suche nach Sinn und Ziel des modernen Lebens.  

Die Ausstellung verdankt sich einer Kooperation zwischen der Klassik Stiftung Weimar, dem Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel und der Kunsthalle München. Sie wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, von der Hypo-Kulturstiftung sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst. Ein umfassender Ausstellungskatalog ist im Prestel-Verlag erschienen. In Kürze präsentiert die Klassik Stiftung Weimar einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung auf ihrer Homepage.   

Ausstellungsdaten:
»Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst«
Eine Ausstellung der Klassik Stiftung Weimar, des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel und der Kunsthalle München
Kuratoren: Sophie Borges, Roger Diederen, Nerina Santorius, Thorsten Valk. Ausstellungsgestaltung: Philipp Fürhofer 
23. Februar bis 29. Juli 2018 | tägl. 10–20 Uhr
Eintritt: Erw. 12 Euro | Senioren 11 Euro | Schüler, Auszubildende, Studenten und Arbeitslose 6 Euro | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 1 Euro | Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei